gestern nacht

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von emluro, 24. Januar 2005.

  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    hatte sina wieder einen epileptischen anfall... schon monate nicht mehr :-(

    sie war den ganzen tag schon nur hinter mir her und sah mich so eindringlich an.. so das sie schon lästig wurde......

    als ich 5 minuten im bett lag fing es an... als ich runter ins wohnzimmer rannte war schon alles voll.. urin, und schaum aus dem mund...
    und sie zucket ganz grausam. wir haben sie nur gestreichelt und gewartet.. danach ist stefan mit ihr 20 minuten spazieren gegeangen damit sie sich beruhigt.... ich habe das haus gewischt.



    und nun heute schaut sie wieder eine ganze portion "depperter" soll heissen, ich denke langsam jedesaml geht ein stück gehirn... :-(

    ich weiss nicht ab wann es für sie nicht mehr tragbar wird. ich habe angst sie zu lange leiden zu lassen... aber im normalfall geht es ihr ganz gut (alter hund halt) aber gut.

    ich musste das nur mal los werden :-(
     
  2. AW: gestern nacht

    Ich wünsche euch, das das nicht ganz so schlimm ist, hab damit aber leider bei Tieren keine Erfahrung.

    Lass den kopf nicht hängen...
     
  3. AW: gestern nacht

    :-(

    Lass dich mal knuddeln :tröst:


    ist sie denn medikamentös eingestellt ?
     
  4. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: gestern nacht

    danke euch,


    carrie bisher haben alle ärzte die meinung vertreten das es nicht nötig ist.. weil die krämpfe nur 3-6 mal im jahr kamen... naja. sie bekommt danach wenn es ganz übel ist immer eine spritze (frag mich nict was ???)

    allerdings gehe ich ungern mit ihr weil sie immer so durchdreht.
    sina hat schon viel durchgemacht... und ist noch nicht lange bei uns.. aber, ärzte kann sie gar nicht ab..

    im grunde.. mann, sie ist 12 jahre fast und hat eine defekte niere... und die hüfte kaputt... aber alles i grunde noch soweit.. das es geht.:-(
     
  5. AW: gestern nacht

    Wenn du einverstanden bist frag ich mal unsere expertin für Medizinische Fragen um Rat - außerdem sind in unserem Forum einige deren Hunde ähnliche Probleme haben. Hat sie die Anfälle schon immer oder erst seit nem bestimmten Punkt ?
     
  6. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: gestern nacht

    das ist der knackpunkt... sina hatte sie seit wir sie haben.. aber ob sie vorher schon sowas hatte ist unbekannt.

    im grunde geht es ihr immer ganz gut. seit wir sie nicht mehr mit dosenfutter füttern, ist es alles besser geworden... sie kann zar nur selten wasser halten :-( aber meine güte, ich wische dann halt.
    und sie erbricht seit dem futterwechsle nicht mehr ... das war wirklich unschön...


    die anfälle sind immer sehr lang... (kann aber auch täuschung sein, ich habs noch nie geschafft auf die uhr zu schauen) aber sicher 3 -6 minuten.
    danach ist sie immer ganz ruhelos über stunden und atmet ganz schnell.. der herzschlag verheisst dann auch nichst gutes ... naja. frag gerne mal.
     
  7. AW: gestern nacht

    Hallo ;-)

    Ich hab etwas Material für dich :
    Die einhellige Meinung ist du solltest nen Tierarzt suchen der das Problem ernst nimmt und sie Medikamentös einstellen lassen.
    Folgende Möglichkeiten gibt es:
    Luminal (tägl.)
    ev. Karsivan

    nach den Anfällen Rescue Tropfen von Bachblüten, helfen ganz gut zum ruhiger werden

    Die Spritze die sie bekommen hat könnte auch Cortison gewesen sein - das wäre auch ok . Auf jeden Fall anderen Arzt !


    Das sind jetzt alles Hinweise von Betroffenen unsere Medizinfrau war noch nicht on.
    Im Moment hab ich grad Kontakt zu einer ganz Netten die stellt ihren Schäfer (auch Epilepsie)grad auf Hömopatie um. Sie meint du solltest dich im Gesunde Hunde Forum anmelden. Da braucht man im Normalfall jemanden der einen empfielt geht aber auch wenn du schreibst du kennst keinen. Dauert nur länger.
    Ich hab mich da auch grad angemeldet :winke: Vielleicht schreibt sie noch was dazu das leite ich dann weiter.
    Wie gehts denn deiner Maus jetzt?

    Gruß Antje
     
  8. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: gestern nacht

    boah danke antje.. und das so früh am morgen !
    sina geht es heute ganz gut, wir waren vorhien eine halbe stunde "laufen" ... durch den schnee.. da ist sie gerannt wie ein junger hund.

    gestern hat sie mehrere male in die wohnung gepiselt *schrei* und war ganz verdutzt wenn es unter ihr nass war... armes schätzken... ich melde mich da an !

    dankel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...