Genervte Vegis hier ?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von WirVier, 21. Juli 2009.

  1. Huhu, wir ernähren unsere Kinder vegetarisch, ich selbst bin schon lange Vegetarier/Veganer, mein Mann ist auf dem besten Weg (dank mir). Unsere Kinder greifen halt schon mal nach einem Stück Wurst etc. wenn wir bei Oma, Opa essen (selten). Johanna spuckt eh meist aus, Sofia isst dann mal ein Stück aber dass wars dann auch.

    Schlimm ist die Reaktion mancher Menschen, geht teilweise so weit, dass einem Kindesmisshandlung vorgehalten wird !! Sorry aber wir sind bestens informiert über Lebensmittel, kochen immer frisch, es gibt Obst und Gemüse in Hülle und Fülle usw..

    Ich denk man sollte mal eher die Eltern angehen, die ihr Kinder mit Pommes, Schnitzel,Cola und Eis ernähren ! Und nicht die, die sich wirklich Gedanken um die Gesundheit der Kinder machen. Und immer dieses bescheuerte Argument der Mensch sei doch Fleischesser ! 1. stimmt dass nicht und 2. ist inzwischen doch nun wirklich bekannt genug dass man ohne Fleisch wunderbar und sogar gesünder lebt. Ich versteh dass nicht ...

    Gibts hier noch genervte Vegieltern ?? Was sagt man zu euch ??

    Dies hier soll kein Thema sein um über Vegetarismus zu diskutieren, dass mach ich nicht mehr :)

    Will nur Erfahrungen austauschen !

    LG Julia
     
  2. Heikee

    Heikee Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Genervte Vegis hier ?

    Hallihallo,

    ich bin selber Vegetarier seit ueber 20 Jahren und hab viele nette und neugierige Fragen gehoert, aber warum auch nicht? Ich bin ja auch neugierig und frage viel. Es gibt nen Sketch von Ruediger Hoffmann zum Thema, an den muss ich dann immer denken "nicht mal nen Scheibchen Mortalla?" - kennste den?

    Meine Kinder essen das, was sie moegen, und dazu gehoert auch Fleisch und Fisch. Und ich bin froh drueber, denn fuer mich persoenlich waere es zu anstrengend, bei den beiden darauf zu achten, dass sie genug Eisen, Aminosaeuren etc. aus anderen Nahrungsmitteln erhalten. Ich selbst wachse ja nicht mehr ;-) , aber die Kleinen schon und fuer ihre gesunde Entwicklung halte ich es schon fuer wichtig, dass sie sich mit Genuss ausgewogen ernaehren und nicht nach meinen mir selbst gesetzten Beschraenkungen. Schliesslich suchen sie sich schon genug eigene Einschraenkungen, insbesondere mein Grosser, der kein Obst mag...

    Ich fands ja schon sehr anstrengend - aber natuerlich sinnvoll - , waehrend der Schwangerschaften auf genuegend Sojaprodukte, Omega3-Fettsaeuren etc. zu achten. Ich koche auch supergern frisch mit Bergen von Gemuese, Huelsenfruechten... aber das allein ersetzt ja noch kein Fleisch. Und daher hab ich auch 2-3 mal die Woche Fleisch und Fisch im Angebot, da mal mehr, mal weniger angenommen wird. Beide essen gern Salami und Schinken.

    Nee, genervt bin ich nicht. Auch eher skeptisch, was die rein vegetarische Ernaerung von Kindern betrifft, was ich fuer sehr aufwaendig und muehevoll halte, Maengel zu verhindern. Fuer mich gaebe es auch nichts, was dafuer spraeche, meine Kinder vegetarisch zu ernaehren. Magst du mal erzaehlen, was deine Gruende sind?

    Lieben Gruss
    Heike
     
  3. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Genervte Vegis hier ?

    Ich esse auch seit vielen jahren kein Fleisch.
    Allerdings esse ich sehr gerne Fisch und andere tierische Produkte wie Milchprodukte, Eier, etc.

    Mein Sohn darf alles essen, was ihm schmeckt und er ißt z.B. sehr gerne mal Wurst oder Fleisch.
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Genervte Vegis hier ?

    Huhu,

    wir essen alles.Allerdings hab ich nichts gegen vegetarisch, das gibt bei uns eigentlich öfter als "Vollkost".
    Fabienne isst aber erst seit diesem Jahr wirklich mal Fleisch, vorher fast garnicht.Fisch geht bei ihr immer, so lange der Fisch im ganzen ist.Also mit Kopp und Schwanz :umfall:
    An Obst geht sie so gut wie garnicht, was aber daran liegt, das sie das meiste von vorn herein garnicht verträgt.

    Ich wurde nie vegetarier oder so verurteilen.Jeder weiß am besten was gut für einem ist,oder?
     
  5. AW: Genervte Vegis hier ?

    Ich sehs halt so, dass unsere Kinder später selbst entscheiden sollen ob sie tote Tiere essen wollen. Jetzt wissen sie ja noch nicht was dass bedeutet. Also geb ich es ihnen natürlich nicht (davon mal abgesehen dass ich da schwere Bedenken hätte, gerade heut zu tage ...)

    Also als Einschränkung habe ich Vegetarismus nie empfunden :) Und da der Mensch Fleisch nicht braucht (ihr Lieben dass ist doch kein Wundermittel das groß und stark macht oder als einziges Lebensmittel Eisen etc. liefert, klingt teilweise so ;-) ) muss ich auch nicht irgendwie aufwändig kochen. Gesund und ausgewogen, so wies jeder eigentlich für sich und seine Kinder tun sollte.

    Aus ethischer und gesundheitlicher Sicht kommt mir das Zeug nicht auf den Teller. Punkt.

    Es ist halt schon manchmal schlimm wenn einem Menschen sagen meine Kinder würden ohne Fleisch krank, dumm, unterentwickelt ... Außerdem denke ich dass hier die Fleischindustrie und deren Werbung ja richtig gut funktioniert haben ...

    Naja gut, wollte ja nicht disskutieren, vielleicht findet sich noch jemand und erzählt wie er reagiert wenn sowas kommt, ich lächel inzwischen und sage ganz lieb: Lass uns dass Thema wechseln ...

    LG Julia
     
  6. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Genervte Vegis hier ?

    Vielleicht schmeckt es anderen auch einfach "nur" ... :zwinker:
     
  7. AW: Genervte Vegis hier ?

    Hat´s mir ja auch bis mir bewusst wurde, was ich da eigentlich tue ;-)
     
  8. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Genervte Vegis hier ?

    Hallo,

    ich bin selber Vegetarierin.

    Aber da meine Kinder Fleisch essen (wollen), kann ich dir keine Erfahrungsberichte liefern. Allerdings gibt es bei uns meist vegetarisch, da das Fleisch mein Mann zubereiten muss :nix:!

    An deiner Stelle würde ich aber auch nicht diskutieren. Und das Fleisch als Eisenlieferant notwendig ist halte ich auch für falsch.
    Ich hatte einen Eisenwert von 7,irgendwas und habe lediglich durch pflanzliche Eisentabletten innerhalb von 3 Monaten einen Wert von 11,5 gehabt!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...