Gemüse zu flüssig??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von nico74, 14. April 2005.

  1. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    Hallo an alle,

    ich habe eine kurze Frage wegen der Konsistenz des Gemüses. Ich gebe Lena noch die Gläschen ab dem 4. Monat, teils als Menu, teils nur Gemüse oder mit Fleischgläschen gemischt. Die Konsistenz ist zunächst gut, sobald ich aber nach dem Aufwärmen Öl und Saft zugebe, wird es ziemlich flüssig. Dabei gebe ich nicht mal die empfohlenen 20 ml Obstsaft, sondern etwas weniger bei. Das Problem ist, dass dann beim Löffeln öfter mal was runtertropft, wenn Lena gegen Ende der Mahlzeit interessantere Sachen als das Gemüse entdeckt und eine ihrer Pausen einlegt.

    Geht es Euch genauso?? Kann man das Gemüse irgendwie andicken (mit Reisflocken oder so)?? Ist das sinnvoll??

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Nico
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Nico,

    du kannst einen gehäuften Esslöffel Hafer- oder Hirseflocken unterrühren. Reisflocken gehen natürlich auch sind aber weniger wertvoll.

    Grüßle Ute
     
  3. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    Hallo Ute,

    danke für die schnelle Antwort. Ich habs schon ausprobiert, und es klappt gut (ging wesentlich weniger daneben).

    LG Nico
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...