Gemüse-Reis-Pfanne mit Tofu (Kleinkind geeignet)

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von lulu, 23. Januar 2003.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Gemüse-Reis-Pfanne mit Tofu (für 4-köpfige Familie)

    250 gr. Vollkornreis in schwacher Gemüsebrühe kochen
    200 gr. Tofu in Würfelchen schneiden und in 2 Eßlöffeln Sojasoße einweichen und ziehen lassen
    1 gelbe Paprika (oder orange, rot) und ein paar Frühlingszwiebeln in Streifchen bzw. Ringe schneiden, 300 gr. Möhren grob raspeln, 200 gr. Sojasprossen abduschen und abtropfen lassen 4-6 Tomaten in Würfelchen schneiden.
    Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika und Möhren in die Pfanne geben, nach 3 Minuten Tofu, Frühlingszwiebeln und Sprossen hinzugeben. Immer gut rühren! Dann Tomaten dazu. (An dieser Stelle nehme ich Levins Portion heraus und mixe sie, sonst ißt er zu wählerisch. Levins Portion wird mit ca. 90 gr. Wasser und entsprechend Reisinstantflocken sowie einem Eßlöffel Öl gemischt. Er kann noch keine Reiskörner kauen/verdauen). Den Reis in die Pfanne geben und mit anbraten. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Sojasoße würzen.
    Wenn das Kind noch keine Tomaten essen soll, einfach vor der Zugabe Kleinkindmenge entnehmen.

    Guten Hunger! Aus irgendeinem Grund ißt unser 4-jähriger das schrecklich gern, obwohl er die meisten enthaltenen Gemüsesorten ansonsten gerne stehen läßt.
    Lulu
     
  2. :mampf: sojasprossen fehlen mir, meine packung zum selberzüchten ist leer :-( aber ich besorge mir welche und sage dir bescheid wie laurin gemampft hat - wir natürlich auch :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...