Gemeinsam essen mit 2 Kleinkindern?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von belladonna, 6. Mai 2004.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage an diejenigen von Euch, die tagsüber zwei oder mehr Klein(st)kinder allein betreuen: Eßt Ihr mit den Kindern zusammen Mittag???
    Ich würde es ja gern, aber ich bin kurz davor, es sein zu lassen, weil es für mich nur noch Streß ist. Das fängt beim Kochen an: würde ich mitessen, wäre das Kochen schon mal aufwendiger. Johannes bekommt i.d.R. Kartoffeln mit Gemüse, mal etwas Fleischgläschen druntergemischt, und Christina im wesentlichen auch. Sie ißt das sehr gern (die Fleischgläschen ausgenommen) und so gibt es wenigstens keinen Futterneid zwischen den beiden. Nur mir ist das auf die Dauer zu langweilig, sodaß ich für mich bzw. Christina und mich doch noch was dazu machen müßte. Immer vorkochen schaffe ich nicht und mit den beiden in unserer Miniküche geht nicht länger als eine Viertelstunde gut, sodaß ich oft schon bedient bin, bis das Essen überhaupt auf dem Tisch steht.
    Beim Essen geht es weiter: Johannes wird noch gefüttert, bei Christina muß ich ständig aufpassen, daß sie nicht zuviel rummatscht. Sie kann superordentlich essen, wenn sie will, nur findet sie es in letzter Zeit viel lustiger, mit dem Essen eine Riesenschweinerei zu veranstalten. Für mich ist es kein Spaß, da auch noch mitzuessen. Meist merke ich gar nicht richtig, was ich eigentlich esse, schlinge es viel zu schnell rein und hinterher ist mir dann schlecht. Das kann es auch nicht sein.
    In den letzten Tagen habe ich es so gemacht, daß ich erst die Kinder verpflegt und ins Bett gebracht habe und dann in Ruhe was gegessen habe, allerdings meist was Kaltes. Das ist für mich wesentlich angenehmer, nur tut es mir um die gemeinsame Mahlzeit leid! Wochentags ist nämlich nur das Abendessen eine Familienmahlzeit, frühstücken tut auch jeder, wenn er aufsteht bzw. mein Mann überhaupt nicht. Am Wochenende ist das anders, da haben wir drei gemeinsame Mahlzeiten, was auch sehr schön ist.

    Wie macht Ihr das? Eßt Ihr mit den Kindern oder allein?

    LG, Bella :blume:
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hall Annie,

    das habe ich anfangs auch so gemacht, mir dann aber nochmal Utes Seite zu Gemüte geführt und festgestellt dass man ja nicht einfrieren soll :-? http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=39188&highlight=Somit im Moment doch noch Gläschen für Larissa.

    Ich gebe zu, bei uns wird nicht immer jede Mahzeit gemeinsam eingenommen. Ich füttere meistens Larissa vorher oder nachher. Mal sehen in zwei drei Monaten kann sie ja dann schon bald unser Essen essen. Sofern sie mal einen Zahn bekommt :? Ich denke mit der Zeit wird das schon was mit dem gemeinsamen Essen.Abends esse ich oft erst wenn die Kinder im Bett sind, um mal in Ruhe zu essen, nachdem Yannick oft schon mit Larissa Brei möchte und dann eh keinen Hunger mehr hat.

    LG
    Su

    LG
    Su
     
  3. Hallo Annie,

    ich habe auch jeden Mittag zwei Kleinkinder (Lea und mein Tageskind) am Eßtisch.
    Und ich esse - ohne schlechtes Gewissen - in Ruhe allein, wenn die beiden im Bett sind. Meistens koche ich abends oder morgens vor und wärme mittags nur auf: fertig portioniert in der Mikrowelle, das geht am schnellsten und ich muß das Essen nicht mehrfach erwärmen oder warmhalten.

    Ansonsten käme ich gar nicht in den Genuß, WARMES Mittag zu essen!
    Und in RUHE schmeckt es außerdem besser und ist bekömmlicher.
    Und meine beiden haben noch nicht die Geduld, auf mich zu warten... :eek: :-D

    LG, Biggi
     
  4. Ruth

    Ruth s'Ruth

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Saarland
    Hallo Bella,
    ich füttere Keke meist, bevor ich Kaja vom Kindergarten abhole, dann ist bei ihr der größte Hunger weg. Entweder kriegt sie ein Gläschen, oder was von gestern oder so. Wenn ich dann mit Kaja esse , sitzt Keke dabei und kann noch mitessen, wenn sie will oder rumprobieren, etwas selbst in Mund zu buxieren. Da der größte Hunger ja weg ist, ist sie dann meist( die Betonung liegt auf meist) gut gelaunt und nicht hysterisch, wenn irgendwas nicht in den Mund wandert, sondern auf den Boden fällt. Mir fällt es dann auch leichter gelassener zu bleiben, weil ich ja weiß- sie hat schon. Trotzdem erleben dann beide Kinder das gemeinsame Essen . Finde ich ziemlich wichtig für ihren geregelten Tagesablauf, weil mein Mann richtig auch nur am Wochenende( d.h. nachher ist es wieder soweit :bravo: ) da ist. Ich habe das Gefühl, dann wenigstens ein bißchen mehr "Familie" rüberzubringen, als wenn ich sie allein abfüttere. Oft koche ich auch schon vor, oder verwende etwas vom Tag vorher wieder in einer anderen Variation. Und wenn`s schnell gehen soll oder muß oder ich echt keinen Nerv habe, dann gibts auch mal Ravioli aus der Dose( sehr zu Kaja´s Freude!!)

    Liebe Grüße Ruth :D
     
  5. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Bella!

    Bei uns ist das immer gleich: Ich koche für Ben Kartoffel und Gemüse (manchmal auch ne größere Menge für 2 bis drei Tage, aber selten), und für Julia und mich extra.
    Ben ißt alleine um halb 12 etwa , dann koche ich unser Essen fertig, was schon angefangen wurde (oder ich hab schon vorgekocht und wärme nur noch auf). Julia und ich essen dann gemeinsam so halb 1. Meist schläft Ben dann schon, aber falls er noch wach sein sollte, dann kriegt er halt ne Kartoffel oder Nudel ab zum Naschen.

    Abends allerdings sitzen wir alle am Tisch gemeinsam, da eß ich dann nur ein paar Bröckchen und kümmer mich um die Kleinen. Wenn mein Mann auch da ist, dann hat jeder ein Kind und kann auch gleichzeitig essen.

    Aber wie das Mittags wird, wenn Ben später ißt, keine Ahnung.......schaun wir mal!

    Liebe Grüße

    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...