Geldanlage in der Schweiz?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von NicSam, 23. Juni 2005.

  1. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Sorry für den etwas merkwürdigen Titel, aber Bekannte von mir haben mich gefragt , ob ich nicht mal in meinem geliebten und praktischen Schnullerforum nachfragen könnte:)
    Sie haben gehört, dass man auch als Deutscher gut und gewinnbringend Geld in der Schweiz anlegen kann. Hier bekommt man z.Z. nicht so besonders gute Prozente...
    Weiss jemand von euch einen guten Tipp? Hat es schon mal ein Deutscher von euch gemacht? Immer her mit euren Erfahrungen, gerne auch per pn.

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  2. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Hallo! Einen wirklichen Tipp habe ich nicht, aber ich bin gerade dabei sowas aehnliches fuer mich abzuwickeln! Japanische Banken bieten naemlich nur 0.02% oder so an, Ist das nicht ein Lacher?
    Wenn ich das Geld ins Ausland bringe (Isle of Man, usw) kann man 10% +/- kriegen.....Ich habe gestern erst Infos bekommen und muss mich da erst durcharbeiten. Ist aber irgendwie alles fOnds und Bonds, was weiss ich.
    Gibt es ein De keine Investment Berater, die einem unter die Arme greifen und ggf auch einen Deal fuer dich abschliessen?
     
  3. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    10%:rolleyes: ? Da wäre ich aber schon seeeehr vorsichtig.

    In der Schweiz gibts im Moment praktisch keine Zinsen auf dem Sparbuch. Es sei denn man kann gleich 100-Tausende von Franken anlegen.

    Corina
     
  4. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Hallo,

    nach den Erfahrungen, die mir so berichtet wurden, lohnt es sich nicht wirklich in der Schweiz anzulegen. Seriöse Angebote die mehr bringen als deutsche Anlagen gibt es kaum. Zudem muss man sehr darauf achten, dass alles den deutschen Steuergesetzen entspricht. Dann sind die Abzüge z.T. höher wie der Gewinn :shock: Es gibt natürlich auch die Möglichkeit dies zu umgehen - dann braucht man allerdings gute Nerven. Die Banken werden z.T. inklusive der umliegenden Parkplätze videoüberwacht, an den Grenzübergängen wird vermehrt nach Bargeld gesucht. Alles noch aus der Zeit, als schweizer Anlagen rentabel waren. Woher ich das weiß ?
    Ich stamme von der Deutsch-Schweizerischen Grenze und habe noch Verwandtschaft dort. :schaumal:
     
  5. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    Danke für eure Antworten. Steuerlich legal sollte es auf jeden Fall schon sein, nicht irgendwie zurechtgemauschelt auf Umwegen...
    Ich persönlich habe null ahnung, aber habe gehofft, dass ihr welche habt;-)
    @Annette: wenn du mehr weisst, magst du dann deine infos weitergeben?

    LG
    Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...