Gelber Schleim = Nebenhöhlenentzündung ???

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lumibär, 27. Januar 2007.

  1. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo ,

    ich habe mal ´ne ganz blöde Frage. Ich habe seit einiger Zeit einen grippalen Infekt und Schnupfen... Wenn der Schnupfenschleim von der Farbe her gelblich ist, hat man dann automatisch einen bakteriellen Infekt - sprich eine Nebenhöhlenentzündung ???

    sorry, vielleicht eine blöde Frage, aber ihr könnt mich vielleicht beruhigen.

    LG
    Sonja
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Gelber Schleim = Nebenhöhlenentzündung ???

    :winke:

    Könnte schon sein. Würde das in jedem Fall beim HNO abklären lassen.

    Gute Besserung wünscht Jesse
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Gelber Schleim = Nebenhöhlenentzündung ???

    Sonja, es kann sein, muß aber nicht.
    Hast Du denn andere Symptome einer Nasennebenhöhlenentzündung, wie Druck in der Stirn oder neben der Nase, Verstärkung dieses Drucks, wenn Du Dich nach vorn beugst, Kopfschmerzen...? Wenn nicht, wenn der Schleim gut abfließt, würde ich mir keine Sorgen machen, dann ist der Schnupfen wohl eher am Abklingen. Hast Du solche Symptome, dann viel trinken, vielleicht hast Du Sinupret oder Gelomyrthol im Haus, Rotlicht - damit kannst Du schon ein wenig in Richtung Abheilung arbeiten. Sonst am Montag zum Arzt!
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Gelber Schleim = Nebenhöhlenentzündung ???

    Anke, Sonja ist schwanger und wir hatten neulich einen Thread bezüglich Gelomyrthol in der Schwangerschaft :jaja:

    :winke:
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Gelber Schleim = Nebenhöhlenentzündung ???

    Ah, danke - ich kann mir leider nicht merken, wer hier alles schwanger ist. Du hast natürlich recht mit Deinem Einwurf, in der Schwangerschaft ist Gelomyrthol wohl nicht gut. Es wäre aber gut gewesen, wenn hier Anfragen kommen, daß man solche "Kleinigkeiten" mal mit erwähnt...
     
  6. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Gelber Schleim = Nebenhöhlenentzündung ???

    Huhu,

    nein, sorry ich habe es nicht erwähnt, da es mir nur um die Frage ging, ob gelber Schleim immer gleich auch automatisch eine Nebenhöhlenentzündung sein muss. Aber das ist ja scheinbar nicht so. Ich habe zeitweise schon Kopfweh, bin aber auch total angeschlagen. Durch inhalieren usw. fließt ja nun auch etwas Schleim.

    Also ersteinmal Danke für die Antwort.

    Liebe Grüße
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...