Geige für Musikschulunterricht

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Daniela, 29. Juni 2012.

  1. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hallo,

    Caro hatte in den ersten beiden Schuljahren Jeki in der Schule und hat sich da für die Geige entschieden.
    Da sie großen Spaß daran hat, haben wir sie nun in der Musikschule angemeldet.
    Nun muss ein Leihinstrument mit einem mtl. Beitrag bezahlt werden und da der Spaß eh schon teuer genug ist, überlegen wir nun ihr eine gebrauchte oder günstige Neue zu kaufen.

    Hat jemand von euch eine Ahnung, wo man günstige und dennoch gute Geigen kaufen kann?
    Oder hat vielleicht noch jemand eine zu Hause, die nicht mehr gebraucht wird, die wir abkaufen könnten.

    Danke schonmal
    Daniela
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geige für Musikschulunterricht

    Vom Kaufen würd ich euch eher abraten. Die Kinder wachsen und müssen deswegen mehrfach die Geigengrösse wechseln. Insofern lohnt sich das Kaufen mMn eigentlich erst später wenn sie ne ganze Geige spielen können.

    :winke: J.
     
  3. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    AW: Geige für Musikschulunterricht

    Ah, okay.
    Darüber habe ich nicht nachgedacht.
    Die Leihgebühr kostet € 10 im Monat und da dachte ich, dass es evtl. besser ist eine zu kaufen.
    Aber wenn man dann so oft eine Neue braucht, macht das ja doch eher wenig Sinn.
    Danke Jaspis.
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geige für Musikschulunterricht

    Immer wieder gerne.

    :winke: J.
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Geige für Musikschulunterricht

    10 Euro sind auch wirklich nicht viel, wir bezahlen 20 monatl. für die Miete.
    Allerdings - ne gute gebrauchte Geige liegt auch mal schnell bei 250-300 Euro. Bis du das rechnest braucht sie eh die nächste Größe.

    Grüße
    Annette
     
  6. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Geige für Musikschulunterricht

    Mal im Bekanntenkereis rumfragen, ob dir jemand eine leiht.
    Aber bei 10,- Euro im Monat würd ich echt nicht lang überlegen, da kommst du mit Leihen auf jeden Fall günstiger - und das Instrument ist noch dazu versichert und wird gewartet.

    Übrigens, nicht erschrecken, aber da kommen noch mehr Kosten, z.B. ca. einmal im Jahr neue Bespannung für den Bogen,neue Saiten etc. Hält sich im Rahmen, sollte man aber wissen, damit man nicht völlig überrascht dasteht :wink:
     
  7. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geige für Musikschulunterricht

    Wir haben unserer Tochter auch erst eine Geige gekauft, als sie eine volle spielen konnte, sie hatte vorher auch eine gemietet.

    Liebe Grüsse, Steffi
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Geige für Musikschulunterricht

    Ich kann mich den anderen nur anschließen.

    Um vernünftig üben zu können braucht sie eine Geige, die in der Größe passt. Und entweder du hast das Glück und findest eine gebrauchte von jemandem, der zur nächsten Größe übergeht. Aber dann hättest du irgendwann wieder das "Problem" dass du einen Nachkäufer finden müßtest.

    Von daher würde ich gerade bei einem so günstigen Mietpreis auf jeden Fall die Miete bevorzugen.


    :winke:

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...