Geheule beim Einschlafen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sanni, 20. November 2003.

  1. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Ich weiß nicht mehr weiter :( , und vielleicht wißt ihr ja Rat!
    Normalerweise läuft es abends bei uns so ab, das ich die Zwei Bbettfertig mache, und sie im Bett noch ihreFlasche kriegen. Ich mache dann schon leise Musik an. Wenn sie ausgetrunken haben, mache ich das Licht aus, Musik bleibt an, und ziehe noch die Spieluhr auf. Ging auch immer sehr gut :jaja: , bis vor ca. 3 Wochen. :-? Da fing Jannik das :heul: an, kaum war ich draußen. Also wieder rein, hochgenommen, geschaukelt, er bubbert sich auch an. Teilweise läßt er sich dann wieder hinlegen, und ich kann raus gehen, um in ein paar Minuten das Ganze zu wiederholen, teilweise fängt er schon das Heulen an, wenn er nur merkt, ich will ihn hinlegen. :???: Wenn Svea dann schon schläft, dann nehme ich ihn auch mit raus. Manchmal läßt er sich dann nach ein üpaar Minuten ganz einfach ins Bett bringen, manchmal muß ich mich auch mit ihm hinlegen,und wir schlafen dann beide ein. Vor ca. 1,5 Wochen war dann plötzlich alles wieder ok. Kein Problem mit schlafen. Hatte dann auch einen neuen Eckzahn entdeckt, dachte, es lag vielleicht daran (habe ihm abends aber auch was gegen Zahnen gegeben. Nun fängt das Ganze wieder an :heul: ! Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll! Liegt es bielleicht echt nur an den Zähnen (ein Eckzahn fehlt noch!) Oder hat er angst im Dunkeln (habe schon ein Nachtlicht in die Steckdose gesteckt. Manchmal habe ich auch das Gefühl, er will nur noch Kuscheln. Ist auch tagsüber total anhänglich. :jaja: Eben war ich auch ungefähr 5 mal drin, habe mich dann mit ihm noch mal hingesetzt und geschmust, rausholen ging nicht, da Svea noch wach war. Nun ist wohl Ruhe!
    Sagt mir bitte, was ich machen kann, sonst fange ich hier bald das :heul: an. Ich komme zu nix, dabei rückt der Umzug immer näher, und abends um 21.30h, wenn dann endlich Beide schlafen, brauche ich auch nicht mehr anfangen :(
    (Sorry, das es so lang geworden ist!)
    LG Sandra, mit ihrem Latein am Ende :mad:
     
  2. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Sandra,

    solche Phasen kommen leider immer wieder :???: Woran genau es jetzt liegt, weiß man meist nicht, vielleicht drückt wirklich der Eckzahn, die sollen ja besonders fies sein.
    Viel helfen kann ich Dir nicht, ich persönlich würde "einfach" mal 2,3 Tage "hart" sein und ruhig, aber bestimmt erklären, daß jetzt Schlafenszeit ist. Ihn nicht rausnehmen zum Kuscheln, sondern nur reingehen. ggf. wieder hinlegen und sagen, daß er schlafen soll. Oder mal für 10 bis 15 Minuten ganz ignorieren? - Ich weiß natürlich nicht, ob das geht, ob Svea wach wird oder ob Du es einfach nicht willst. Aber so hab ichs gemacht, wenn mal so eine Phase war, und meist war es dann schnell vorbei. Hat Dir jetzt nicht so viel gebracht, gell...? :???:

    Ich wünsche Dir, daß es bald besser wird und Du in Ruhe packen kannst (habs ja zum Glück hinter mir...)

    Liebe Grüße, Conny
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Conny,
    so richtig viel nicht.... :-D , macht nix. Mit dem hart bleiben, und ihn nicht rausnehmen habe ich kein Problem, wenn nicht Svea auch im Zimmer schlafen würde. :-? Und trennen kann ich die Beiden nicht, weil dann keiner von Beiden schlafen würde. Ich denke, viel machen kann ich eh nicht...
    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...