Gedanken in der 34. Woche

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Zaza, 25. Mai 2004.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben!

    Nun hocke ich also da - das Kinderzimmer ist fertig eingerichtet, meinen Koffer werde ich in den nächsten Tagen auf Rat meiner Aerztin hin auch packen. Und manchmal nagen in mir da Zweifel, ob ich das auch alles hinbekomme... :eek:

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie es wohl sein wird! Ob ich wohl Kind, Mann, Familie, Stillen, Wochenbett auf die Reihe bekomme? Bei einigen Kindern im Bekanntenkreis habe ich keinen rechten 'Draht' und mache mir dann Sorgen, dass ich auch keinen Zugang zu meinem Zwerg bekomme, obwohl ich mich sooo auf das Baby freue und ich mir wirklich ein Kind gewünscht habe! :-o

    Habe ich nun Baby-Panik? :-D Mich plagen diese Gedanken nicht ständig, aber doch relativ oft. Viele Leute sagen, ich soll mir ein Jahr Zeit geben, mich an mein neues Leben mit Kind zu gewöhnen - da wird mir ganz schwindelig!!! :o Ein Jahr kommt mir soooo lange vor! Oder vergeht es nun ganz schnell; da die Nächte schlaflos und die Tage erlebnisreich?

    Zaza, guter Dinge aber nachdenklich :?
     
  2. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich finde solche Gedanken völlig normal. Natürlich schaffst Du das. :jaja:

    Ich finde 1 Jahr übrigens auch sehr lang, um sich an das Leben mit dem Baby zu gewöhnen. Meinen die das ernst? :???: Ich konnte mir nach kürzester Zeit schon gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne Lynn war. Man wächst sehr schnell mit seinen Aufgaben.

    Ich denke auch darüber nach, wie es wohl mit 2 Kindern ist. Eine Antwort bekomme ich wohl erst, wenn das Baby auf der Welt ist. Man kann es sich wirklich schwer vorstellen oder planen.

    Für Dein Baby wirst Du übrigens die Nr. 1 sein. Manche Frauen haben in den ersten Tagen keinen "richtigen Draht" zu ihren Kindern. Aber das ist nicht schlimm und vergeht. Du wirst ganz sicher eine ganz tolle Mama (gerade weil Du Dir auch Gedanken machst).

    Alles Liebe, Steffi :bussi:

    P.S. Ich sollte vielleicht auch langsam mal meine Tasche packen.
     
  3. Coffeeinchen1

    Coffeeinchen1 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Huhu!
    Kann dich gut verstehen!...bin zwar noch nicht so weit wie du (Ende 23.SSW)aber so Gedankengänge hab ich auch....
    Krümmel(wobei jetzt schon eher "Klumpen" :? ) war geplant....trotzdem frag ich mich ist das jetzt alles richtig so...wenn ich müde bin leg ich mich eben hin ,so einfach geht das halt mit Kind nicht mehr...dann bin ich manchmal total schnell genervt von manchen Kiddies in meiner Umgebung und ich frag mich ob ich bei meinem Kind (hoffentlich)gelassener bin?!gibt viele Beispiele....meine Freunde sagen dann immer beim eigenen ist man anders.....hätte dafür aber gerne ne Garantie....grins
    Verständnisvolle Grüße....Nadine!
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Zaza!

    Deine Gedanken sind völlig normal!!! :jaja:

    Und daß man ein Jahr brauchen soll, um sich an das Leben mit Kind zu gewöhnen.... DAS ist MIR ebenfalls neu! :-D Also keine Panik!!!

    Ich hatte bei meinem Ältesten Sohn auch erst so meine Problemchen.
    Ich wollte zwar nichts ohne ihn machen, aber daß ich ihn wirklich LIEBE, merkte ich erst, als er mit 5 Wochen an Magen-Pförtner-Krämpfen operiert werden mußte...
    Vorher war mir diese Liebe so gar nicht bewußt... :???:
    In den zwei Wochen, in denen er im Krankenhaus war, bin ich bald "am Rad gedreht", damals durfte man als Mutter noch nicht in der Klinik beim Kind bleiben... :-?
    Somit bin ich von morgens 5.00 Uhr bis abends 22.00 Uhr im Krankenhaus geblieben, bis die Schwestern mich "rausschmeißen" mußten!

    Setze dich nicht zu sehr unter Druck!
    Die Kinder von Bekannten und Verwandten sind IMMER etwas anderes als das Eigene!!!
    Man entdeckt Gemeinsamkeiten zwischen sich und dem Partner, die das Kind dann vereint...
    Man bekommt einen "Spiegel" vorgehalten vom Baby, weil man plötzlich eigene "Eigenarten" in seinem Kind sieht.
    (Ob du sie nun gut findest oder nicht, bleibt abzuwarten... :) )
    Und du wirst überwältigt sein von dem Gefühl, das das Baby in dir auslösen wirst!!! (positiv!)

    Genieße die restliche Kugelzeit und deine Ruhe, nach der Geburt wird es erst mal eine Weile turbulent...
    Aber du wirst die Turbulenzen genießen!!!

    GLG, Corinna
     
  5. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Zaza,

    deine Gedanken hatte ich ganz genauso. Und das mit den Kindern von den Bekannten kenne ich seeehr gut. :o Ich war auch immer froh wenn sie mit den Kindern wieder weg waren und ich hatte früher überhaupt keinen Draht zu anderen Kindern. Mein Mann hatte schon richtig Bedenken ob ich überhaupt eine " gute" Mutter werden würde.
    Wart mal ab wenn dein Baby auf der Welt ist, dann dauert es genau drei Sekunden bis du es nie wieder missen möchtest und du schaffst ALLES. :eek: Heute bin ich suuuper liebevoll zu dem Kleinen und ich würde mich manchmal als zu pingelig im Umgang mit ihm bezeichnen. Früher ging es mir sogar auf die Nerven wenn meine Freundinnen ständig und überall über ihre Kleinen sprachen, heute bin ich noch viel schlimmer :-D
    Tja so kann man sich ändern (lassen) ... :cool:

    LG Onni
     
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Danke ihr Lieben!

    Ich finds ganz toll, wie ihr mir Mut machen könnt. :) Mir geht's schon viel besser, wenn ich euch so lese!

    Lieber Gruss, Zaza
     
  7. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ging mir genaus so :jaja:

    Liebe Gruesse

    Nessie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...