Geburtsverletzungen

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Corie, 25. Mai 2006.

  1. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Liebe Mana,
    ich hötte mal eine kleine Frage, bevor ich dann evtl. wohl doch einmal meinem FA anrufen muss.

    Die Geburt ist nun am Dienstag genau 12 Wochen her. Ich hatte einen sehr grossen Vaginalriss und auch einen Dammschnitt.

    Die Dammnaht ist mir als ich zu Hause war aufgerissen, und meine Hebamme entfernte mir damals alle Fäden an der Dammnaht. Mit Sitzbädern und Weledawundsalbe haben wir es einigermassen *schöön* hingekriegt.

    Innerlich biss es mich immer, und man dachte evtl. ein Infekt oder immer noch mein lästiger Soor. War es aber nicht. Meine Hebamme stellte fest, dass ich wohl auf die Fäden allergisch reagiere und nahm mir alle Fäden raus! *autsch*

    Die Narbe vom Vaginalriss spürte ich eigentlich komischwerweise nie richtig!
    Aber nun habe ich bemerkt, dass innerlich wie 2 Kugeln sind, wie wenn da noch Resthaut wäre. Ist das "normal" bei einem Vaginalriss, dass die zusammengenähte Stelle so ausschaut, oder sollte das nicht so sein? :umfall:

    Lieben Dank für eine Auskunft! :winke:
     
  2. AW: Geburtsverletzungen

    Hallo, ich hatte in der Scheide auch so eine Art Hautverwachsung, weiss den Fachbegriff aber nicht mehr, bei mir wurde das damals weggeätzt! War ein bisschen unangenehm und gab ein bisschen Ausfluss, aber sonst nicht schlimm! Würde aber lieber zum Arzt gehen, alles Gute!

    julia
     
  3. AW: Geburtsverletzungen

    Ich würde auch lieber mal zum Arzt gehen. Ich hatte einen DRIV + Darmriss + Muttermundriss und spüre gar nichts mehr davon. Ich glaube, etwa 8 Wochen nach der Geburt war alles wieder wie vorher.
     
  4. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Geburtsverletzungen

    Etwa Polypen?
     
  5. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Geburtsverletzungen

    Hi!

    Ich kann die Scheidennaht von KLARAS Geburt auch immernoch "erfühlen"......das war auch die NAht, die mir am meisten Probleme bereitet hat und die man als einzige jetzt noch sieht ("Stellas Nähte" seh ich jetzt schon nciht mehr) - aber es scheint alles in Ordnung, denn FA, Professor und Hebi haben alle schon mehrfach drüber geschaut....
    Wenn es Dich beruhigt, geh aber doch lieber zum Doc!?!?

    GLG Meike
     
  6. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Geburtsverletzungen

    Hi,

    ich hatte nach Benjamins Geburt auch ziemliche Probleme damit. Bei mir war es so, daß es mir richtig weh tat, wenn ich Tampons benutzte. Ich war dann beim FA und der sagte damals, daß es sich um Verwachsungen handelt, die mit der Zeit weicher werden. Es hat wirklich fast ein halbes Jahr gedauert, bis das alles besser wurde. Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich an Deiner Stelle auf alle Fälle mal zum FA gehen, schon alleine, für die Beruhigung.

    LG

    Sabine
     
  7. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Geburtsverletzungen

    Also ich merke die Dammnaht (2. oder 3. Grades war das damals) heute gelegentlich noch als Druckschmerz, vor allem kurz bevor ich meine Regel bekomme.

    Diese Knubbel die du beobachtest würde ich aber auf jeden Fall nochmal einem Arzt zeigen.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  8. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Geburtsverletzungen

    Ich danke euch vielmals für die lieben Antworten!
    Ja, bei mir tat es auch immer weh, und als ich dann aber meine Mens bekam und ich Tampons einführte, wurden die Schmerzen immer weniger, und ich konnte die Tampons fast so einführen, wie vor der Geburt! ;)

    Ich werde es nun noch ein paar Tage beobachten und schauen wies geht, und dann evtl. zum FA!

    Lieben Dank nochmals!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. knubbel in der scheidewand nach geburt

    ,
  2. verhärtung dammnaht

    ,
  3. Hautverwachsungen in der scheide

    ,
  4. geburtsverletzung scheideneingang,
  5. polypen nach dammschnitt,
  6. scheide nach geburt verhärtung
Die Seite wird geladen...