Geburt im KH, schmerzhaft aber schön.

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von floh, 4. Juli 2002.

  1. hallo an alle.
    Die Geburt meiner Tochter hat ne Weile gedauert. Mein Freund hat sich auch schon von Anfang an der Schwangerschaft bereit erklärt (und das freiwillig) dabei zu sein, wenn die Kleine kommt. Ich war eigentlich noch garnicht so richtig drauf vorbereitet, da am Tag zuvor noch alles normal war und wir noch ein Woche zeit hatten bis zum eigentlichen Termin. Ich hatte auch noch keine Senkwehen oder andere Wehen gehabt und der Bauch hatte sich auch noch nicht gesenkt. Aber dann kam es alles anders. Am nächsten Morgen verlor ich um 4:00 früh Fruchtwasser, ca. ne halbe Stunde später weckte ich meinen Freund und dann ab ins Krankenhaus. Da wurde dann untersucht und gebadet und wieder untersucht. Dann um halbzwei gings endlich ab in den Kreißsaal. Ich wurde an den Wehentropf angeschlossen und es dauerte dann noch bis 15:21 Uhr bis die Kleine da war. Die Zeit im Kreißsaal und auch vorher war mein Freund meistens dabei und ich muß ihn dafür heute ncoh bewundern, denn normalerweise fällt er schon beim kleinsten Blutströpfchen halb um :)
    Aber er hat alles tapfer durchgestanden und wenn ihn jemand gefragt hat,wegen der Geburt und so, dann hat er fleißig erzählt, wie das so ist. Aber ein zweites Kind will er nicht. Ich ehrlich gesagt auch nicht, denn die Schmerzen waren mir doch zuviel. Aber ich bin froh, dass die Kleine gesund ist und uns viel Freude macht. Mittlerweile ist sie 19 Monate und ein richtiger Wonneproppen. :cool:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...