Garantie/Gewährleistung bei TV-Gerät

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sonya, 24. September 2006.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo,
    wir haben uns vor ca. einem Jahr einen 16:9 100 Hz Fernseher bei einer großen Elektronikkette gekauft. Nach nicht mal 14 Tage begann der Fernseher dauerhaft unerträglich hoch zu pfeiffen. Wir gingen zu besagter Kette und bekamen ihn mit Murren ausgetauscht, 100 Hz-Fernseher würden halt pfeifen, meinte der Verkäufer, das sei normal:piebts:.
    Laut Herstellerhotline wäre aber ein solches Problem nicht bekannt, wir seien die ersten die reklamierten.

    Das ging jetzt ein halbes Jahr gut, da begann er wieder sporadisch zu pfeifen. Seit kurzem pfeift er wieder fast im Dauerbetrieb, es ist so hochfrequent, das einem die Ohren wehtun, von der Lautstärke her übertönt er den den Ton des Fernsehers.

    Jetzt werde ich nicht ganz schlau aus den Garantiebedingungen des Herstellers. Teil steht in der Anleitung 24 Monate Garantie, dann ist aber wieder nur von 24 Monaten Gewährleistung die Rede :???:
    Online fand ich jetzt zum Thema Garantie folgendes:

    Ihr Kauf ist eine gute Wahl gewesen. Sollte sich dennoch ausnahmsweise ein Grund zur Beanstandung ergeben, wird THOMSON - ausdrücklich neben den Ihnen gesetzlich zustehenden Gewährleistungsansprüchen – innerhalb von 24 Monaten * ab Ersterwerb (Datum des Kaufbeleges, siehe unten) alle von uns als garantiepflichtig anerkannten Material- und Verarbeitungsfehler an THOMSON - Geräten oder Geräteteilen (Zubehör, Verschleißteile und Lampen für DLP Projektoren sind ausgenommen), ohne Berechnung von Lohn- und Materialkosten, entweder reparieren oder, falls notwendig, das Gerät austauschen.

    Wir haben beim Verkäufer angerufen, die meinten wir sollen mal vorbeikommen mit dem guten Teil, dann könnte man das abklären. Aber ich habe keinen Bock 40 km zu besagter Kette zu fahren mit dem tierisch schweren Fernseher um dann gesagt zu bekommen, das es ein Herstellerproblem sei und wir uns an den wenden sollen.
    Beim ersten Mal wollte die Kette ihn behalten, selbst reparieren, das sollte 5-6 Wochen dauern. Auf Druck bekamen wir dann aber ein Neugerät.

    Wer ist denn jetzt in diesem Fall zuständig? Ich denke mal der Hersteller, oder? Mein GöGa und ich sind uns nicht ganz einig.

    Wir haben mal gegooglet und anscheinend ist es ein Fehler des Gerätes, da es häufiger vorkommt, manche mußten den Fernseher schon zum 4. Mal umtauschen bzw. reparieren lassen :umfall:
    Wie sieht es eigentlich aus, es gibt doch ein Reglung, das man nur bis zu 3 Reparaturen zulassen muß, danach kann man das Gerät zurückgeben, zumindest war das mal bei meinem Handy so. Gilt das auch bei TV-Geräten?

    LG
    Sonja
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Garantie/Gewährleistung bei TV-Gerät

    Das würde ich telef. klären, auf die hohe Fehlerquote hinweisen und um ein Neugerät bitten - und nicht die 40 Kilometer fahren. Probiert es zweigleisig, sowohl beim Händler als auch beim Hersteller. Tel. ist immer noch billiger als Benzin... Und wer muss - Händler oder Hersteller - ist letztendlich egal, bei einem müsst Ihr es durchdrücken... Bei häufigem Schaden müsste es bei beiden möglich sein, weil der Hersteller ja am Markt bleiben will...
     
  3. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Garantie/Gewährleistung bei TV-Gerät

    Hallo,
    danke für deine Antwort!
    Ich werde nachher auf jeden Fall beim Hersteller anrufen, das Problem müßte ihnen jetzt ja bekannt sein.

    Das mit dem Händler überlass ich meinem Mann, ich hab mir bei denen schon den Mund fusselig gequatscht :bruddel:Die setzen so auf stur!

    LG
    Sonja
     
  4. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Garantie/Gewährleistung bei TV-Gerät

    *argh* Hersteller stellt auf stur und MM will ihn erst mal reparieren. Natürlich sei das Problem nicht bekannt, nachdem ich den Herren im MM die ausgedruckten Bewertungskommentare von diversen Verbraucherportalen gezeigt habe, war aber Ruhe.

    Aber der Service von T. ist echt schlecht, habe noch nie in einem so schlechten Service-Callcenter angerufen. Die Dame sprach sehr schlecht deutsch und helfen konnte bzw. wollte sie mir gar nicht, sondern wiederholte nur ständig: Wenden sich sich an Verkäufer bitte!
    Na danke!

    LG
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...