Ganache-Frage

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Salome, 13. August 2007.

  1. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Leider hat mir Gockel nicht wirklich weitergeholfen.

    In einem anderen Fred hat Mara geschrieben:

    Kuvertüre wird geschmolzen, dann Sahne bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzt und unter die Schokolade gegeben. Weiche Butter dazugeben und alles gut durchmischen. Kurz auskühlen lassen und über den Kuchen gießen. Solange es noch flüssig ist. Das Ganze im Kühlschrank fest werden lassen und verzieren.

    In welchem Verhältnis muß ich die Ganache herstellen?

    Normalerweise soll man ja unter dem MMF keine Sahne verwenden, wegen der "Auflösungsgefahr". Wenn ich jetzt z. B. eine Käse-Sahne-Torte mache und darüber die Ganache gebe, dann kann ich auf wieder einen MMF verwenden, oder?

    @Vanessa

    In einem anderen Fred schlägst du das Buch "50 tolle Torten - Debbie Brown" vor. Kannst du mir die ISBN geben? Unter Amazon hab ich's gar nicht gefunden und bei buecher.de nur auf Englisch. Bei meinem Englisch kann ich das Buch dann leider nicht gebrauchen :oops:
     
  2. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    AW: Ganache-Frage


    Also das Buch gibt es bei Weltbild für 4,95 €. Ich muss es mir allerdings auch noch bestellen.

    Wenn Du die Ganache als Füllung und als "Kleber" für den Fondant verwenden willst, kannst Du sie nach dem erkalten aufschlagen, dann wird sie cremig und fester.
    Hier das Rezept:
    188 ml. Schlagsahne
    225 gr. Schokolade
    45 gr. Butter

    Sahne erwärmen bis es fast kocht.Schokolade klein hacken und mit aufgeweichter Butter in die Schüssel geben. Darauf fast kochende Sahne gießen und so lange umrühren bis keine Klumpen mehr sind. Ganache in den Kühlschrank stellen und wenn es ganz kalt ist, aufschlagen bis die Masse wie Buttercreme aussieht. Nicht zu lange schlagen da die Masse beim Stehen noch nachhärtet.
    Jetzt kann man die luftige Masse auf die Torte aufstreichen, glätten und kalt stellen. Danach mit heißem Messer glätten.

    Die Sahnefüllung sollte aber möglichst keinen Kontakt zum Fondant haben. Und denk dran, Du kannst Sahne nicht so lange stehen lassen wie Ganache oder Buttercreme.
     
  3. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ganache-Frage

    Vielen Dank Mara.

    So langsam wird's echt peinlich :oops: die ganze Fragerei. Aber ich geh' gern auf Nummer sicher.

    Und wenn ich die Ganache als Füllung so mache, wie du's gerade beschrieben hast, kommt dann noch was anderes dazu? Kann ich da Obst untermischen?

    :bussi: für die Hilfe. Wenn er mir gelingt, dann kriegt ihr auch Bilder zu sehen.

    Herzliche Grüße von einer, die heute Nacht die ganze Zeit von Torten, Verzierungen und Marshmellows geträumt hat.
     
  4. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    AW: Ganache-Frage

    Ich mache eigendlich immer Obst mit in den Kuchen.
    So schmeckt er mir eigendlich am besten.
    Zu Ganache kannst Du Kirschen gut nehmen.

    Sieh nur zu, dass die Kirschen nicht am Rand liegen.
    Mir ist nämlich einmal der Fondant rot durchgeweicht, als Kirschen an der Seite rausgeschaut haben.

    Am Besten einen Ring mit Ganache (Buttercreme usw.) spritzen und dort hinein füllen.
     
  5. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ganache-Frage

    mein liebste Ganache-REzept!!
    Weils so schön schnell geht!!

    Schoki schmelzen (200 g Blockschoki und 50g Vollmilch oder Nougat)
    dann 250 g Sahne einrühren und ca. 2 min. ausschlagen.
    Das ganze ca. ne Stunde in den Kühlschrank und
    anschließend den Kuchen einpinseln.
    hab sie grad erst wieder gemacht!! *schleck*

    lg Nadine
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. käsesahnetorte welche ganache

    ,
  2. ganache mit obst

Die Seite wird geladen...