Gallensteine

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Leo28.04.01, 22. Juni 2009.

  1. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben!

    Hier gab es doch auch einige unter Euch, die an Gallensteinen litten oder noch leiden, oder? Leider hilft mir die Suchfunktion nicht weiter...

    Also, ich habe schon seit ca. 3 Jahren Gallensteine, bisher allerdings ohne Probleme. Nun hatte ich aber innerhalb von 2 Wochen 2 Mal eine heftige Kolik, die mir beim ersten Mal eine Woche Krankenhaus einbrachte.
    Meine Frage an Euch: Wer hat sich die Gallenblase entfernen lassen? Wie geht es Euch heute? Wie lange musstet Ihr in der Klinik bleiben? Und vor allem, wann ward Ihr im Beruf wieder voll einsatzfähig ( ich habe nämlich erst im Juni einen 400 Euro-Job angefangen und mein Dienstplan als Krankenschwester steht natürlich schon!! )?

    Wer kann mir von seinen Erfahrungen berichten??

    Vielen Dank schon mal im Voraus, es ist wirklich sehr wichtig für mich!

    Liebe Grüsse, Steffi


     
  2. Jessi

    Jessi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kt. Aargau, Schweiz
    AW: Gallensteine

    Hi Steffi

    Ich hatte nach Janas Geburt Gallensteine und diese als sie 7 Wochen war entfernen lassen (habs auch erst da entdeckt da immer wieder Kolliken, aber irgendwie als "nachgeburtsweh" abgetan)
    Montags wurden die Steine geholt und am Mittwoch die Gallenblase entfernt. Freitags gings nach Hause und ich war da schon wieder ganz gut beeinander. Das heben war natürlich noch nicht der Hit und sollte man auch nicht während 2 Wochen. Bei mir wurde Lakroskopisch (keine Ahnung wie man das schreibt) operiert. Ich bereue es nicht und es geht mir gut damit, ich kann auch alles essen ohne Probleme.
    Am besten fragst du deinen Arzt wegen der Arbeit, als Krankenschwester hebt man doch so einiges *s*

    LG & gute Besserung
    Jessica
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Gallensteine

    Ich hatte Gallensteine,bei mir hatte sich allerdings noch ein Stein im Gallengang fest gesetzt so das ich Notfallmäßig ins Kh musste und eine Op unausweichlich war.

    Ich kam Freitag Nacht in die Notaufnahme,Samstag wurde bei einer Art Magenspiegelung der Stein aus dem Gang entfernt und Montag wurde ich endoskopisch operiert (Gallenblase wurde samt Steine entfernt).
    Donnerstag oder Freitag wurde ich dann entlassen.
    Wann du wieder einsatzfähig bist weiß ich leider nicht da Josy damals erst 3 Monate alt war und ich dementsprechend noch nicht gearbeitet habe.
    Ich würde aber sagen das du je nach Arbeit sicherlich ab Op 2-3 Wochen ausfällst.

    Ich persönlich habe keine großartigen Veränderung ohne Gallenblase gemerkt außer das ich fettig deftiges nicht so gut vertrage (mag ich aber eh nicht so) und ich nun im Verhältnis zu vorher eher weniger Fleisch esse.Keine Ahnung ob das zusammen hängt.
    Aber ansonsten kann ich nicht behaupten das das kleine Ding mir fehlt :)
     
  4. Annemie

    Annemie Living for LilliFee

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gallensteine

    Hallo,

    ich arbeite als Krankenschwester auf einer allg. chirurgischen Station.
    Bei uns werden die Gallenblasen auch endoskopisch entfernt.
    Die Patienten bleiben in der Regel bis 3-5 Tagen bei uns, je nachdem ob mit Drain oder ohne, abführen ohne Probleme und so weiter.
    Krankgeschrieben werden sie in der Regel ca 1,5-2 Wochen und danach muss der Hausarzt weiter krankschreiben.

    Vielleicht hilft dir das ja weite

    LG
    Eva
     
  5. FELEO

    FELEO Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    7.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Auf dem Boden der Tatsachen
    AW: Gallensteine

    Ich bin auch Gallenlos und mir geht es gut, was das angeht.

    Im Krankenhaus war ich gar nicht. Hab das in so einem Kurzzeitzentrum machen lassen und war da ziemlich genau 48 Stunden.

    Krank geschrieben war ich insgesamt vier Wochen, weil ich zeitgleich noch ein anderes Wehwechen auskuriert habe.
     
  6. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    AW: Gallensteine

    Ich merke keinen Unterschied zu vorher.
    Die Gallenblase wurde mir vor vier Jahren endoskopisch entfernt und ich war danach total schnell wieder auf dem Damm.
    Aber ein,zwei Wochen sollten zur Erholung sicherlich schon drin sein.
     
  7. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Gallensteine

    Guckmal: Hier hab ich mal geschrieben, wie es losging bei mir. Mitte Juni darauf war die Op per Baucspiegelung. Dazu gibt es auch irgendwo einen Daumendrückerfred von Corinna.

    Angst hatte ich nur vor der Narkose, die OP war im nachhinein "halbe Lunge" - gut, Wundschmerz hatte ich, heben und Tragen war für 2 -3 Wochen tabu und der Doc hatte mir geraten es mit Fett langsam angehen zu lassen. Zu fettig merke ich jetzt allerdings, da ist der Stuhlgang sehr weich und wenn ich allzu fettig esse, dann kommt es schon mal zu Durchfall. Aber sonst kann ich alles essen.

    Die OP hatte ich, das war Nils drei Monate alt und ich hab sogar -mit 24 Stunden pumpen und verwerfen - weiter gestill und ein beistellbett dazubekommen, damit ich den Zwerg bei mir hatte eben wegen des Stillens, der Krümel wurde sozusagen mit aufgenommen. Insgesamt war ich drei Tage im KH. Freitags die OP und Sonntags ab nach Hause.

    :winke:
     
  8. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gallensteine

    Hallo Ihr Lieben!


    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Ich war nun mit einer Einweisung im Krankenhaus und am 7.7 werde ich operiert!

    Ich habe den Termin extra so gelegt, denn am 3., 4. und 5.7. muss ich noch arbeiten, genau wie am 25. und 26., wo ich hoffe, dann schon wieder fit zu sein!

    Ihr habt mir jedenfalls sehr geholfen und ich bin froh, wenn das Ding bald endlich raus ist!

    Liebe Grüsse, Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...