Frühstückverweigerung im KiGa

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Davids_Mama, 13. Oktober 2005.

  1. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    ich habe ein kleines Problem. David war noch nie ein Kind das gerne Frühstückte. Hat er wohl von seinem Vater abgekuckt. Ich muss dazu sagen, das es sehr schwer ist sogar meine Fam. an einen Frühstückstisch zu bekommen am WE. Ich habe David immer vorgelebt das wir Frühstücken. Alleine mit mir ging das auch recht gut. Aber seit sein Vater ihn morgens zur Betreuung hatte ist es schlimmer geworden. Am WE ist es jedesmal das gleiche, so lange sein Vater nicht mit am Tisch sitzt denkt David noch nicht mal daran zu Frühstücken. Und Dirk ist ein großer Morgenmuffel. *grrrr*

    Jetzt zu dem KIGa. David will dort auch nicht Frühstücken. Alles bitten und auch von seinen Gruppenbetreuungen nützt nichts. Wie soll ich David nur beibringen das Frühstücken wichtig ist. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Ich habe ihn heute mit Süßigkeitverbot angesprochen sollte er weiterhin nicht Frühstücken. Ich weiß mir sonst keinen Rat mehr. Er seht um 6 Uhr auf und ißt dann erst wieder um 12 Uhr was. Irgendwann kippt er mir noch um. :-?

    Hat jemand einen Rat für mich?

    Kathrin
     
  2. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was mag er denn sonst gerne? Er muss ja nichts essen, aber vielleicht könnt Ihr Euch auf 10 gemeinsame Minuten am Frühstückstisch einigen. Vielleicht einen Kakao? Einen leckeren Tee? Ein paar Kekse? Ich finde es gut, dass Du Wert drauf legst, gemeinsam zu frühstücken. Auch, wenns vielleicht nur dazu gut ist, ein paar Worte zu wechseln und ein bisschen zusammenzusitzen, bevor es losgeht. Daran solltest Du auch festhalten und Deinen Mann bitten, Dich zu unterstützen. Dann wird es im Kindergarten auch selbstverständlich sein, dass Dein Sohn mit den anderen Kindern zusammen frühstückt.
     
  3. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mir ist es wichtig, ich versuche es ja jedes WE durchzusetzten. Ist aber jedesmal sehr schwer und ich werd immer sehr gereizt. Weil es mir halt wichtig ist das alle am Frühstückstisch sitzten. Im KiGa ist es halt so das immer 10 Kinder gleichzeitig essen und so eben offenes Frühstücken ist. Wer hunger hat und ein Stuhl frei ist kann essen. Sie haben Klammern wo sie dann anstecken das sie Frühstücken waren. David hat immer keine Zeit und Lust sagen die Erzieherinnen.
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vielleicht kannst du versuchen, da anzusetzen. Wenn David deine Geriztheit spürt, verbindet er Frühstück mit einer genervten Mama. Und wenn er eh kein "Frühstücker" ist, wird er es eher ablehnen als akzeptieren.

    Setz dich doch zum Frühstück und frühstücke, so wie du das möchtest. Wenn david merkt, daß da was ist, was du gern machst und dir gut tut, wird er vielleicht neugierig und will auch - vielleicht mal von deinem leckeren Marmeladebrot beissen ... wer weiß. Ist einen Versuch wert denke ich.

    Rafa hat auch nie mit uns gefrühstückt ....
     
  5. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hab ich auch schon probiert. Da spielt er lieber mit seiner Eisenbahn :bissig:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...