Freundschaft

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von wunschmama82, 18. April 2005.

  1. am anfang nebel
    ungewissheit
    angst
    alles ist ungewohnt
    alles ist dunkel
    alles ist kalt

    ein warmer wind
    luft
    sonne
    licht
    vertrauen
    ich fühle mich wohl
    es lebe der tag

    die sonne vergeht
    der wind ist verweht
    die nacht verdrängt den tag

    wieder wird es kalt
    wieder wird es dunkel
    vertraut wird mir die einsamkeit der nacht
    sie hat mich wieder
    wieder einsamkeit
    wieder nacht
    angst statt vertrauen

    doch immer wieder besiegt der tag die nacht

    und ich werde wieder aufleben
    in der sonne und der wärme deiner freundschaft
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...