Freiwillig!?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von asti, 8. Januar 2013.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Mein Sohn ,2.KLasse, bekommt immer mal wieder freiwillige Aufgaben von der Lehrerin. Allerdings macht er da nichts. Freiwillig heißt für ihn muß nicht sein, und da braucht man dies nicht zu tun. Ich finde die Einstellung so schade. Wie kann ich ihn vermitteln das man ab und an doch mal freiwillig was erledigen kann ? Es ging jetzt aktuell um eine Bildergeschichte welche er gut aufgeschrieben hat und er sollte diese noch freiwillig weitererzählen. Doch es kam leider nicht dazu . Wie sind denn eure Erfahrungen so mit feiwilligen Aufgaben?
    Danke für die Infos im vorraus und liebe Grüße

    Asti
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Freiwillig!?

    Hallo,

    Sohn 1: hat sowas immer wieder brav zwischendurch gemacht
    Tochter 1: Bis zur 4ten Klasse NIE, nur das Nötigste und nur was sie musste, jetzt will sie aufs Gymnasium und macht deswegen auch die freiwilligen Dinge, sogar meist von ganz Alleine, aber auch wiederrum nur in den Fächern die für den Übertritt zählen, wobei stimmt nicht Englisch macht sie gerne und da auch mal so was.

    Lg
    Su
     
  3. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Freiwillig!?

    Ja solche Aufgaben haben wir auch, überwiegend in Mathe. Bei uns würden die auch nicht von alleine aus gemacht werden.

    Aber da Nils in Mathe nicht gerade ein Ass ist und dort Förderung braucht, muss er sie bei mir machen. Ist eine Verbesserung und Erfolg zusehen, dann darf er sie auch mal ausfallen lassen. Das entscheiden wir hier dann ganz individuell. Hörst sich vielleicht nun
    streng an, aber ich denke, das ist hier für uns der richtige Weg. Wir sehen es als Übungsaufgaben an.

    In einem Fach wo er gut ist, wie z.B. Deutsch dürfte er dann selbst entscheiden. Aber dort wo man Defizite hat, gibt es bei mir keine freiwilligen Aufgaben. Was ich persönlich für einen kompletten Blödsinn halte, denn welches Kind macht schon freiwillig Aufgaben??? Bei dem Pensum und den Anforderungen, den sie heute ausgesetzt sind. Mir ist bisher noch keins begegnet *ironisch* der danach "geschrien" hat.
     
  4. Mamaaaa

    Mamaaaa Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Freiwillig!?

    Hallo Asti,

    meine Kinder machen auch nie die sogenannten Sternchenaufgaben bzw. freiwillige Aufgaben. Am Anfang hat mich das auch genervt, besonders weil die anderen Aufgaben nun wirklich nicht viel Zeit in Anspruch nehmen oder sogar schon oft in der Schule erledigt waren.

    Inzwischen akzeptiere ich es einfach. Freiwillig ist freiwillig! Solange die Pflicht erledigt ist .... <schulterzuck>.
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Freiwillig!?

    Tim ist auch so einer, er macht nur das, was er machen muss. Zusatzaufgaben in Tests oder Klassenarbeiten hat er früher auch nicht gemacht, aber dann gemerkt, dass man evtl. noch was rausreißen kann damit.
     
  6. Mamaaaa

    Mamaaaa Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Freiwillig!?

    Naja, in beiden Klassen meiner Kinder wird die Erledigung der freiwilligen Aufgaben nicht besonders gewürdigt, weder notentechnisch noch sonstwie motiviert. Vielleicht interessiert sie es daher auch nicht.
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Freiwillig!?

    Das finde ich echt daneben, denn wenn jemand Zusatzaufgaben freiwillig erledigt, sollte das zumindest gelobt werden.

    Tims frühere Deutsch- und Sachkundelehrerin hat immer Sternchen vergeben und bei soundsoviel Sternchen gabs dann mal eine 1.

    Der Mathelehrer hatte zwar in den Arbeiten Zusatzaufgaben angeboten, die aber dann doch nicht gewertet. das fand ich blöd und dann kann ich auch jeden verstehen, der nichts mehr freiwillig macht.
     
  8. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Freiwillig!?

    Ich halte es so wie Angelika: wenn es Probleme bzw Lernbedarf in einem Fach gibt, bin ich sehr dafür, dass auch Zusatzaufgaben erledigt werden, wenn nicht, dann nicht ;-)
    Und doch, es gibt Kinder, die freiwillig auch die freiwilligen aufgaben gern lösen :jaja:
    Bei uns ist es leider das ohnehin leistungsstärkere Kind, das die macht :umfall:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...