Fragen zum Joghurtbereiter

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Ignatia, 9. August 2006.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    So, ich habe mir heute einen Joghurtbereiter gegönnt :bravo:

    Als ich die Preise für Sojajoghurt sah war dies nötig :)

    In der Anleitung steht:
    Am besten eignet sich homogenisierte Milch (H-Milch). jede andere Milch sollte kurzfristig auf ca 90° erhitzt und wieder auf 30°abgekühlt werden.
    Die zubereitungszeit beträgt 5-6 Stunden.

    So, nun kommen die Fragen:
    Also muss ich die H-Milch aus dem tetrapack nicht erhitzen und kann sie so verwenden? Das steht überall anders :(
    Ebenso die Zubereitungszeit, ich las von ca 12 Stunden.
    Was oll man nun glauben?
    kann man statt H- Miclh auch Sojamilch aus dem tetrapack nehmen? Spricht nichts gegen oder? Sollte man diese dann erwärmen?
    Ist es so, je länger im gerät desto fester?

    Habe jetzt hier 1 L H-Milch und ein Becher naturjoghurt, beides 3,5% und überlege wann cih anfangen soll wegen der Reifung.

    LG Sandra
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Fragen zum Joghurtbereiter

    Hallo Sandra,
    Hui, den von Tschibo oder einen anderen?
    Kann Dir da leider nicht helfen, keine Ahnung hab.
    LG Uta
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...