Frage zum Mittagessen und nächste Mahlzeit einführung.

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von hafsa+Anissa, 31. Juli 2005.

  1. Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich des Mittangsmenüs bzw zur Reihenfolge der einführung der Zutaten.

    Zur Zeit bekommt Anissa Kürbis/Kartoffeln mit 1 EL Rapsöl.
    Glücklicherweise verträgt sie es sehr gut.
    Ich möchte sie gerne fleischlos ernähren und habe mir dazu das Rezept von der Ernährungsseite genommen.
    Als nächstes gehören noch Haferflocken und Obstsaft zum Menü.
    Welches füge ich nun als erstes dazu?
    Und welcher Obstsaft ist bei ihr(Allergiegefahr) am besten geeignet.

    Und dann habe ich noch eine Frage zur nächsten Mahlzeit die ersetzt wird.
    Es sollte ja der Milchbrei am Abend sein der eingeführt wird(auch wenns bei uns noch etwas dauert)
    Allerdings trinkt Anissa Abeds immer sehr gut(230 ml)
    Nachmittags allerdings habe ich seid Wochen Probleme.
    Sie trinkt sehr wenig ca 50-80 ml und oft will sie auch garnichts trinken,nur Tee.
    Daher möchte ich wissen ob ich zuerst die Nachmittagsmahlzeit ersetzen kann.Brei isst sie nämlich auch Nachmittags.
    Und wenn ja,sollte es ein Miclhbrei sein oder der OGB?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.

    LG hafsa
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Hafsa,

    zuerst die Haferflocken - 4 Tage später den z.B. Babyapfelsaft. Paralle kannst du dann den OGB einführen bestehend aus

    Apfelmus
    Haferflocken
    5 g Fett
    Wasser

    Damit hast du klug die Rohstoffe eingeführt und für eine weitere MZ genutzt.

    Guten Hunger wünscht
    Ute
     
  3. Hallo Ute,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe.
    Nur noch eins:
    Gibt es einen bestimmten Apfelmus der sich ambesten eignet für den OGB?
    Und welche Menge sollte es ca ergeben?

    LG hafsa
     
  4. Muss doch jetzt auch mal eben nachfragen!
    @Ute: Lukas bekommt abends Grießbrei mit Obst, Milchpulver, Wasser und natürlich Obst. Soll ich ihm dann trotz alledem nachmittags den OGB geben, oder wird das dann zuviel. Möchte ihn ja auch nicht mästen. Allerdings liegen bei uns nur 3 STunden zwischen den Mahlzeiten, d.h. er bekommt morgens so gegen 8 Uhr, dann 12 Uhr, 15 Uhr und zuletzt 18 Uhr. Dann ist schlafenszeit. Hoffe du hast einen Tipp für mich!!!!
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Hafsa,

    du kannst aus Bioäfpelchen Apfelmus selbst kochen .... www.babyernaehrung.de/apfel.htm oder einfach welches aus Babygläschen nehmen.

    Grüßle Ute

    Hallo Yvonne,

    für dieses Alter sieht der Speiseplan vor

    Brust/ Flasche
    Mittagessen
    OGB
    Milchbrei

    Die Abstände sind nach Bedarf zu halten. Je besser ein Kind tagsüber isst, desto leichter schläft es nachts.

    :winke: Ute
     
  6. Vielen Dank Ute. Werde morgen mit der Mittagsmahlzeit anfangen und dann werde ich mal weitersehen. Aber wenn die Mahlzeiten so in Ordnung sind, bin ich ja echt beruhigt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...