Frage zu Reit- Westen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Rona Roya, 8. Januar 2014.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    meine Mädels reiten ja beide auf einem Westernhof, auf kleineren Ponies und nur in der Halle mit Sandboden.

    Wir haben für die Mädels Sicherheits- Reitwesten, Problem dabei ist aber immer wieder, daß beide Mädchen darüber klagen, daß die Weste hinten zu weit runtergeht und beim Reiten an den Sattel stößt- und somit sehr unbequem ist. Sie reiten viel lieber ohne Weste als mit.

    Nun geht meine Große in den Sommerferien in den Reiterurlaub und dort reiten sie nur im Gelände- da geht nix ohne diese Sicherheitsweste.

    Meine Frage ist nun:

    Gibt es solche Sicherheits- Reitwesten, die hinten etwas kürzer sind, so daß sie nicht am Sattel stoßen? Wenn ja, wo gibt es diese? Eine Reitkameradin von den Mädels hat die Weste hinten einfach abgesägt, aber das will ich nicht unbedingt machen....

    LG!
     
  2. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zu Reit- Westen

    HUHU,

    wir haben unsere vom Krämer und haben sie vor Ort mit der Verkäuferin ausgesucht/angepasst.ich glaube es kommt ganz stark auf die individuelle Anatomie an welche Weste wem passt.die Verkäuferin hat sehr gut beraten und mir die wichtigen Punkte erklärt auf die sie achtet.

    bei mit reiten einige Kids mit Weste-teilweise aber auch mit schlecht angepasster.das ist sicherlich nicht ungefährlich.auch der Punkt "zu lange Weste" kann ja gefährlich sein, wenn man hängen bleibt.beim Krämer gings direkt bei der Anprobe auf einen Testsattel-da konnte man gut sehen wenn eine Weste zu lang war.

    jetzt soll Nelly auch eine bekommen und ich werde wieder zum Krämer fahren und mich beraten lassen.
    Die Weste von Nik wird langsam auch zu klein und vor allem im Sommer jammert er weil er sie tragen muss.ich bin da aber unerbittlich.mir sind erst gestern zwei Kinder vom Pony gefallen-zum glück ist nix passiert aber es kann halt auch anders ausgehen.....

    ich würde also im Fachgeschäft nachfragen wegen der Länge der Weste!

    LG-CLaudia
     
  3. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Frage zu Reit- Westen

    Unbedingt anprobieren! Am besten im Fachgeschäft auch gleich auf einen Sattelbock setzen und "reiten".
     
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zu Reit- Westen

    Huhu,

    lieben Dank für Eure Antworten.

    Mein Mann ist vor Jahren selbst mal vom Pferd gefallen und hat sich die Wirbelsäule gebrochen- ich habs miterlebt... er hatte Riesenglück.

    Dann werd ich wohl zu dem Reiterladen fahren müssen- aber gibt es denn überhaupt Westen, die hinten kürzer sind? Wir hatten schon 6 oder 7 Westen und es war bei allen so, daß sie zu lang waren....!?

    LG!
     
  5. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Frage zu Reit- Westen

    Ich hab auch die Erfahrung gemacht das man einfach anprobieren muss. Nein die sind hinten alle bissi länger geschnitten einfach um auch die unteren Wirbel abzudecken und optimal anzuliegen.

    Anatomisch gesehen wird irgendeine marke passen ..man muss sie nur finden. :/
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...