Frage zu Pre-Milch

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von 5MädelHaus, 25. Juni 2005.

  1. Hallo Ute & Kim & die anderen

    Ich habe mich entschieden, nicht mehr des Stillens wegen zu Hause zu bleiben, und wieder mit meiner Familie wegzugehen. Dazu werde ich eine Pre-Flasche mitnehmen, da seit gestern Madame wieder zickt :(. Mir fällt die Decke auf den Kopf, und ich fürchte ich krieg wirklich langsam Depressionen, wenns so weiter geht.

    Meine letzten Flaschenkinder sind jetzt 6 Jahre alt, und ich denke in der Zwischenzeit hat sich eine Menge getan. Damals habe ich Beba-Pre genommen, ist das (noch) empfehlenswert ? Ansonsten kenn ich mich nicht aus. Ich denke nicht dass das Angebot in der CH wesentlich vom Angebot in D unterscheidet, oder doch ? oder Könnt Ihr mir was empfehlen ?

    Würdet Ihr die kleine Zicke nochmals dem Doc vorstellen ? gestern war wieder schlimm, und sie kann tatsächlich so wenig trinken, dass sie kurz vor der Dehydratation steht, irgendwas muss sie ja haben :-? Heute Nacht hat sie sich 12 (!!!) Stunden nicht gemeldet, bis ich sie geweckt habe, da hat sie wieder gezickt :(. Rätselhaft ist mir immer noch, warum es an einigen Tagen geht und an anderen nicht: ich kann keinen Unterschied feststellen.

    Ich habe immer noch das Kiss-Syndrom im Hinterkopf, aber da bin ich nicht überzeugt von, unser KiA hält davon nämlich nichts, und hat mir auch eine einleuchtende Erklärung warum gegeben. Zudem hat die Behandlung bei Aurélie nichts gebracht damals, also zögere ich stark das bei Zoé überhaupt untersuchen zu lassen.

    Und zum Schluss @ die Flaschenmamas: wie macht ihr das Unterwegs ? nehmt Ihr das Wasser heiss mit und das Pulver separat ?

    Danke

    Immer noch ratlose und traurige Grüsse

    Rachel
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    lass dich erstmal feste drücken.
    ich finde deine Entscheidung gut, du kommst wenigstens wieder raus und lenkst dich ab. Das wird dir gut tun.
    Zu der Flaschenmilch kann ich dir nicht ganz soviel sagen. Aber ich glaube Ute emphiehlt Milumil oder? Gibt es das in der Schweiz auch?
    Also meine Schwester, Flaschenmama, macht es so: Sie tut das pulver in eine Flasche und das Wasser in eine Thermoskanne. bei Bedarf schüttet sie es einfach zusammen.
    So würde ich es auch machen, es sei denn ich bin irgendwo, wo ich weiss, frisch abgekochtes Wasser bekommen zu können.
    ZU der Dehydrierung: Wenn du den Eindruck hast das es so ist würde ich schnellstens zum KA fahren. Meine Devise: Lieber einmal zuviel als zu wenig. Vor allem da du das ja schonmal durch hast.
    Vielleicht wird eure Stilbeziehung wieder einfacher wenn Zoe Flasche hat und du auch mal loslassen kannst!

    Drücke dich feste!
     
  3. Hallo

    Danke für Deine Antwort.

    Keine Sorge, da pass ich schon auf, ich bin sehr vorsichtig, und habe sie heute Nacht auch nicht einfach so schlafen lassen, sondern habe sie immer wieder beobachtet, die Hautelastizität und die Fontanelle. Habe sie auch einmal zwischendurch gewickelt, und überprüft ob sie Pipi macht. Aber sie hat trotzdem weiter gepennt, Stillversuche waren Erfolglos.

    Seltsam oder ? Kein Hunger und Durstgefühl, ich versteh es nicht.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  4. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Also, ich habe immer das Pulver in die Flasche geschüttet und das Wasser schon heiß seperat in einer Thermoskanne mitgenommen - allerdings mußt Du aufpassen, dass es nicht mehr zu heiß ist, denn sonst bekommst Du die Milch schlecht kalt, wenn Du unterwegs bist!


    Ich habe zu Beginn auch Beba Pre gefüttert, aber davon bekam unsere Maus schreckliche Blähungen.. daraufhin bin ich auf Conformil umgestiegen. Welches Produkt ich ab Sept. nehmen werde weiß ich noch nicht, da werde ich Ute auch nochmal fragen müssen. (Ich weiß auch nicht ob man von Anfang an probiotisch füttert, oder nicht)


    Viel Spaß beim Weggehen, ich finde die Entscheidung auch richtig!
     
  5. Hallo!

    Ich habe mir eine Thermoskanne gekauft, die nur für das Fläschchenwasser da ist. Darin kochte ich mir immer das Wasser ab (auch wenn ich nicht weggehe) da habe ich dann auch nachts schnell das Wasser parat. Ist es dann schon so weit abgekühlt, das es zu kalt ist, koche ich schnell noch was ab und schütte ein paar ml. dazu. Dann bin ich schnell fertig und komm wieder ins Bett *gg*

    Für das Pulver habe ich mir extra Portionierer gekauft. Waren nicht teuer, müssen aber auch nicht sein, sind aber ungeheuer praktisch. Darin fülle ich die genaue Menge Pulver ab (sind 3 Behälter). Obanauf kommt dann ein Trichter und man kann das Pulver ohne Verluste in die Flasche schütten. Dann Trichter auf nächsten Behälter und fertig!

    Anja
     
  6. liebe Rachel, :tröst:

    wir hatten Aptamil Pre und waren damit sehr zu frieden!
    für unterwegs gibt es einen wirklich guten potionsbehälter von Avent (passt auf jede babyflasche) da passen seperiert 3 portinen hinein vom milchpulver hinein.
    ich musste meinen behälter, aber in der apotheke bestellen.( bekam das nicht im freien handel in Ö.)
    aber achtung in diesem plastikbehälter kann das pulver auch schlecht werden wenn es zu lange drinnen ist!
    ich verwendete mal etwas was ich am vortag eingefüllt hatte und das war irgendwie nicht mehr in ordnung. (merkte ich an meiner kleinen sie :wuerg: )
    also was überbleibt wegschmeißen und nicht mehr am nächsten tag verwenden.
    solange du den portionierer nicht hast kannst du auch einen anderen behälter verwenden.
    der vorteil beim portionierer ist das du das pulver von portionierer direkt an die flasche ansetzen kannst und umschütten, so muss du unterwegs nicht mit den messbecher hantieren.(das ist sauber und praktisch)
    das abgekochte heiße wasser nahm ich in einer thermoskanne mit.
    und dann noch eine kleine flasche stilles babymineralwasser.
    so kam ich super gut zurecht.

    alles liebe und gute
    gigi
     

  7. Bei mir ist es in den Portionieren noch nicht schlecht geworden. Lasse es zwar nicht ewig drin, aber es kommt schon mal vor, das ich es am nächsten Tag daraus noch verwende.

    Anja
     
  8. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo Rachel!

    Ich habe damals bei Alessia Milumil Pre genommen. Unterwegs habe ich es so gemacht wie die anderen vor mir schon beschrieben haben - Wasser in eine kleine Thermoskanne, Pulver in den Portionierer und natürlich die Flasche nicht vergessen.

    LG
    Rebecca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...