Frage zu diesen 3 in eins Rädern

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Melanie, 14. Mai 2005.

  1. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo

    Ich meine follgendes:

    Diese Fahrgeräte ( Ich nenne Sie mal so), sehen aus wie kleine Fahräder mit Stange.Hinten sind Stützräder montiert.
    Man kann diese dann eben als Dreirad nutzen. Montiert man die Pedalen und die Stützräder ab ist es ein Laufrad.
    Später ist es dann mit Pedalen und Stützräder und ohne Stange ein kleines Fahrrad.

    Wir wollten Vivien jetzt zum Geburtstag doch ein Laufrad statt einem Dreirad schenken.Und als Wir uns im Fahrradladen erkundigten zeigte man uns auch dieses 3in eins Rad.
    Leider weiß Ich nicht ob sowas so gut ist , Punkto Sicherheit .
    Kennt jemand diese Räder ?Gibt es evtl Testberichte darüber?



    Wäre super , wenn mir jeman helfen könnte.


    Gruß
    :blume:melanie
     
  2. :???: Klingt interessant... aber kompliziert ;-)
    Wieviel kosten die Wunderräder denn?

    Sheena
     
  3. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo sheena



    also Kompliziert sind die nicht .Man muß ja auch eigentlich nur die Pedalen ab und wieder dran montieren und eben die Stützräder .
    Kostenpunkt 169€

    Weiß denn Niemand ob die außer teuer, auch Sicher sind?


    Gruß
    :blume:melanie
     
  4. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich glaube ich habe bei Jako-o so eins mal gesehen.


    lg Alex
     
  5. :???: Könnte man für den Preis nicht Dreirad, Laufrad und Fahrrad so kaufen?

    Sheena
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich kenn die Dinger zwar nicht, könnte mir aber vorstellen, daß man da schon ein paar Einbußen in punkto Sicherheit/Qualität machen muß.

    Ich bin zwar auch ein Fan von praktischen Allround-Sachen, aber gesetzt den Fall, Du schränkst Deine Vorstellungen ein, was die Fahrsicherheit angeht, kannst Du ebenso gut drei Billig-Fahrzeuge kaufen und liegst dann wie von Sheena angemerkt unter Umständen sogar noch unter dem Kaufpreis der 3er-Kombination.

    Wenn Dir die Sicherheit sehr wichtig ist, würd ich an Deiner Stelle lieber drei "richtige" Fahzeuge kaufen (wenn man überhaupt alle drei braucht) und dann wirklich gute aussuchen.

    :winke:
     
  7. .... ich denke das diese "Kombiräder" auch ein höheres Gewicht haben und deshalb nicht ganz so gut zu händeln sind.
    Mein Sohn hatte das LIKE A BIKE Holzlaufrad. Es wog nur 3,5 Kg und es war einfach Top !
    Liebe Grüße Melanie
     
  8. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo


    Danke für Eure Antworten , die mir wirklich weiter geholfen haben.
    Ich bin mittlerweile auch nicht nehr so davon überzeugt od das Ding so das richtige ist.

    Wir haben auch noch ein Laufrad von Pucki gesehen das Sie später auch als Roller nutzen kann .
    Was meint ihr denn dazu?

    Auf dem hat Vivien schon gesessen .


    Gruß
    :blume:melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...