Frage wegen Erziehungsgeld

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 8. Juni 2004.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,

    mein Mutterschutz ist ja jetzt abgelaufen und ich hab mich jetzt wieder Arbeitssuchend gemeldet ab Sep. 04 bekomm ich dann immmer noch Erziehunggeld sonlang ich keine Arbeit hab und nur Arbeitssuchend gemeldet bin?

    Ich seh da nich mehr durch :eek: :help:

    lg Alina
     
  2. Genau weis ich das auch nicht, sehe da auch nicht wirklich durch. :eek:

    Aber wir waren, um uns zu erkundigen was uns alles zu steht, beim DAK. Die Frau dort war super freundlich und hat uns echt geholfen. Wo man so noch überall Geld herbekommt!! :-D

    Erkundige dich doch dort mal genauer. Meine DAK Tante hat auch alles mit mir zusammen ausgefühlt, das war echt ne Hilfe.

    Viel Glück
    Annett
     
  3. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Huhu Süße!
    Wenn du nur Arbeitssuchend gemeldet bist gibts weiterhin Geld, hab mich auch gerade Arbeitssuchend gemeldet.
    Du darfst zusätzlich zum Erziehungsgeld einen 400Eurojob annehmen ohne das etwas gekürzt wird. Jedenfalls bei uns in Hessen.

    Erkundige dich doch einfach am Versorgungsamt, also da wo du das Erziehungsgeld beantragt hast. Bei uns sind die sehr nett und beantworten alle Fragen.

    LG und viel erfolg bei der Jobsuche, bei uns siehts für mich zur Zeit schlecht aus, keiner will ne Arzthelferin einstellen bei der sch.. gesundheitsreform!

    Kerstin
     
  4. Hallo Alina,

    bist du NUR arbeitssuchend gemeldet, oder arbeitslos?

    Bekommst Du Geld vom Arbeitsamt?

    Dann kann ich Dir weiterhelfen, bei mir wars genauso...

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Du bekommst Erziehungsgeld für die Zeit, für die du beantragt hast bzw. bewilligt bekommen hast. Hast du ein Jahr oder zwei Jahre beantragt / bewilligt bekommen?

    Wenn du dich ab Sept. 04 arbeitssuchend gemeldet hast, hast du ab da auch Anspruch auf Arbeitslosengeld, auch wenn du noch Erziehungsgeld bekommst. Da du im Erziehungsjahr bis zu 400 Euro dazuverdienen kannst, also bis zu 30 Stunden arbeiten darfst, wird das im falle von Arbeitslosigkeit vom AA übernommen - sprich du bekommst anteilig Alo-geld. So ist das bei mir im Moment. Da ich nach dem Erziehungsjahr studieren werden, würde der Anspruch verfallen und da ich das nicht wollte, habe ich parallel zum Erziehungsgeld Arbeitslosengeld beansprucht.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  6. Also das Erziehungsgeld wird ja nach dem Einkommen gerechnet. Und da Du ja sozusagen Arbeitslos bist, bekommst Du auch weiterhin, das Erziehungsgeld. In der Regel ist es ja so, dass wenn Du die 2 Jahre genommen hast, dass es erstmla für ein Jahr bewilligt ist und nach diesem Jahr musst Du es dann noch einmal beantragen.

    Gruß Melanie :tati:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...