Frage meinetwegen, Tabletten ja oder nein!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Frau Giraffe, 20. Oktober 2006.

  1. Hallo miteinander,

    ich habe ein kleines, vieleicht auch etwas eitles Problemchen.
    Im Frühling wurde bei mir, bei einer Blutuntersuchung eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Nach Ultraschall war auch schnell, woher es kommt. Ein 5,3 cm großer Knoten in der Schilddrüse.

    Die weitere Untersuchung brachte das Ergebnis "kalter Knoten", kein großes Problem also, soll irgendwann man wegoperiert werden.

    Bis dahin ist ja alles klar, aber, ich hab nun Tabletten bekommen, wegen der Unterfunktion, und die haben mir eine Gewichtszunahme von knapp 20 kilo im halben Jahr beschert. Von Größe 38 auf zT Gr. 44.

    Ich fühlte mich unwohl und ekelig und war mir selber nicht mehr grün. Sport und Co haben das nicht ändern können. Also hab ich kurzerhand die Tabletten abgesetzt seit ca 3 Wochen. Nun nehm ich stetig und schön ab, aber jetzt kommt diese Schlappheit, Müdigkeit und Gereiztheit wieder.

    Damit fühl ich mich auch nicht wohl.

    Ich überlege hin und her, finde für mich aber keine Lösung.

    LG Bine
     
  2. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Frage meinetwegen, Tabletten ja oder nein!

    Hi,

    ich denke schon, daß Du die Tabletten nehmen solltes. Es hat schon seinen Grund, daß man sie Dir verschrieben hat.

    :winke:
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage meinetwegen, Tabletten ja oder nein!

    Vll kann man an der Dosiereung was ändern, red emit dem Arzt

    Sandra
     
  4. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage meinetwegen, Tabletten ja oder nein!

    Kannst du nicht mal nachfragen, ob du niedrig dosierte Tabletten nehmen kannst?

    So könntest du einen guten Mittelweg finden. Die Tabletten sind bei einer Unterfunktion schon wichtig.


    LG
    Claudia
     
  5. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage meinetwegen, Tabletten ja oder nein!

    Hallo,

    ich würde auch sagen, geh zum Arzt, notfalls zu einem anderen und lass die Dosierung anders einstellen. Meiner Schwiemu gehts genau so, sie nimmt auch Tabletten, ißt wie ein Vogel und nimmt trotzdem zu. Aber sie hat die Dosierung der Medikamente anders einstellen lassen und nun geht es besser.

    Liebe Grüße
     
  6. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage meinetwegen, Tabletten ja oder nein!

    Hallo Frau Giraffe,

    wie die anderen schon schrieben. Zum Arzt und evtl. die Dosierung ändern lassen, aber keinesfalls einfach die Tabletten absetzen. Gerade bei der Schilddrüse ist es manchmal ein etwas längerer Weg, bis die optimale "Einstellung" der Medikation erreicht ist. Ich kenn es auch von meiner Tante, die zuerst zunahm und auch noch Haarausfall hatte. Duch Änderung der Dosierung wurden die Probleme beseitigt.

    Im Januar hab ich mir auch einen ca. 3 cm großen kalten Knoten entfernen lassen. Der Knoten ist trotz Medikamente immer weiter gewachsen, so dass ich die OP dann nicht auf die lange Bank geschoben habe. Ich wollte das Ding dann einfach nur noch schnell raus haben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...