Formulierung Vollmacht .... kann mir da einer helfen bitte?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 14. Februar 2012.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Jan fährt Ende April mit dem Fussballverein nach Ungarn. Da ich leider nicht mitfahren kann wird der Trainer sich um ihn kümmern. Allerdings braucht dieser von mir eine Vollmacht dass er sich um alles was Jan betrifft kümmern darf und er für diese Tage quasi der "Erziehungsberechtigte" oder wie immer das dann heisst ist.

    Ich habe keinen Plan wie ich DAS formulieren soll.

    Und wisst ihr wie das mit Pass für Jan ist? Er hat einen Kinderpass, allerdings ohne Bild. Kann man das nachträglich noch rein machen lassen?
     
  2. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    AW: Formulierung Vollmacht .... kann mir da einer helfen bitte?

    Hallo,
    also das mit dem Pass weiß ich nicht. Ich denke eher nicht, da die ja jetzt alle diese Plastikteile haben.
    Die Vollmacht würde ich etwa so schreiben:

    Hiermit bevollmächtige ich Herrn.... für die Belange meines Sohnes Jan, geb. ..... einzutreten.
    Wir sind damit einverstanden, dass bei Erkrankung oder Verletzung unseres Kindes der Arzt nach Rücksprache alle notwendigen Behandlungen durchführen darf.

    Bei uns brauchen die dann immer die Krankenkassenkarte und ehrlich gesagt, so eine Vollmacht haben wir noch nie benötigt, das waren immer Vordrucke.
     
    #2 Brigitte+3, 14. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2012
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Formulierung Vollmacht .... kann mir da einer helfen bitte?

    Damit keine Fragen aufkommen warum Jan ohne Eltern unterwegs ist. Bei allen anderen Kindern fährt mindestens ein Elternteil mit.
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Formulierung Vollmacht .... kann mir da einer helfen bitte?

    Wie das mit der Vollmacht ist weiss ich nicht.

    Wir konnten zwar damals nachträglich ein Bild in den Kinderausweis machen lassen, aber warum läßt Du ihm nicht einfach einen Reisepass machen? Dann bist Du alle Gedanken in der HInsicht los.
     
  5. Muttertier

    Muttertier Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Formulierung Vollmacht .... kann mir da einer helfen bitte?

    :winke:

    Hat Jan noch diesen labbrigen grünen Kinderausweis?
    Dann schau mal nach, ob der überhaupt noch gültig ist. Wir haben am WE zufällig festgestellet, daß der Kinderausweis unseres Sohnes mit dem 10. Geburtstag ungültig wird. Nicht, daß der Pass gar nicht mehr gilt.
     
  6. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Formulierung Vollmacht .... kann mir da einer helfen bitte?

    Die Vollmacht mit "Ich" ist zu wenig.

    Normalerweise schreibt man:
    Ich, Name, Geburtstag, wenn man will noch die Adresse bevollmächtige Herrn Name, Geburtsdatum und Adresse (oder zumindest eines davon, damit der Trainer klar identifiziert werdenkann, denn sollte der Trainer z.B. Gert Müller heißen, gibts davon wahrscheinlich mehrere) alle Belange etc. etc. Der Passus bei Behandlung "nach Rücksprache" ist ebenfalls unklar. Rücksprache mit wem? Mit Dir? Dann schreib es auch so: nach Rücksprache mit mir.

    Das würde allerdings im Ernstfall bedeuten, dass mit der Behandlung nicht eher begonnen werden dürfte, bevor Du erreicht wurdest. Außer Gefahr im Verzug. Ich persönlich würde diesen Passus streichen, denn welche Fälle treten denn so ein: z.B. Beinbuch? Dann ist ja klar, was gemacht werden muss.

    Die Vollmacht ist natürlich wichtig, da sie ja quasi ein Dokument ist, dass den Trainer berechtigt, Deinen Sohn über die Grenze zu schaffen. Natürlich geht man davon aus, dass alles seine Ordnung hat, wenn sich das Kind nicht übermäßig wehrt (und in eine Sportgruppe integriert ist) aber sicher ist sicher.

    Wenn mein Schwager mit der Tochter seiner Freundin allein unterwegs war, hatte er auch immer eine Vollmacht seiner Freundin dabei. Man weiß eben nie - vor allem nicht, was 12-jährigen Mädels so einfällt....

    lg und viel spaß in ungarn
    riccarda
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...