Flugreise nach Australien??? brauche Rat

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Bettina, 1. Juli 2002.

  1. Hallo ihr Lieben

    wir stehen vor folgender schwieriger Entscheidung.

    Mein Bruder ist für 1 Jahr in Sydney und wir wollen diese einmalige Gelegenheit nutzen und eventuell im September mir Nikola (sie wird im Oktober 1 Jahr) nach Australien fliegen. Nach ein paar Tagen Akklimatisierung wollen wir ein Wohnmobil mieten und ein bisschen was vom Land sehen. Nach 3-4 Wochen müssen wir dann wieder zurück.

    Hat irgendjemand Erfahrung mit einem solchen Trip mit Baby? Ist der Flug zu lange? Wie verkraften die Kleinen die Zeitverschiebung?

    Sollen wir die Reise lieber ausfallen lassen?

    Wäre echt dankbar, wenn ich mal eure Meinungen hören könnte.
    Danke schonmal
    liebe Grüße
     
  2. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo!
    Das ist wirklich schwierig! Aber, ehrlich gesagt, bis Australien fliegt man ja doch über 20 Stunden, ich weiß nicht, ob die Kleine das so gut verkraftet. Vielleicht gibts ja hier noch jemanden im Forum, der da mehr Erfahrungen hat als ich. Ich würde es nicht machen, auch wenn es mir bestimmt schwer fallen würde. Aber für die Kleine ist das bestimmt eine Wahnsinnsstrapaze. Ist es ja für uns schon, wenn wir so ewig weit fliegen.
    Überleg es dir einfach gut!
    Liebe Grüße
    Brigitte
    :bravo:
     
  3. Hmmm
    genau das überlegen wir ja auch. Ich habe aber vergessen zu sagen, dass wir businessclass fliegen wollen, weil wir so viele Freimeilen haben. Dann denke ich wieder, dass sie im Flugzeug doch ein ein bisschen rumkrabbeln kann.... Wir haben auch gute Erfahrung gemacht, weil sie eigentlich immer und überall schläft. Die Versuchung ist schon sehr groß, denn mein Bruder könnte uns den ganzen Kinderkram drüben besorgen, sodass wir nicht den halben Haushalt mitschleppen müssten.

    Vielleicht schätze ich die Strapazen auch falsch ein, denn wir sind fliegen "gewohnt" und uns macht das nicht mehr so viel aus. Ich kämpfe immer nur mit der Zeitverschiebung, aber die Kleine..... hmm hmm
    überleg überleg
     
  4. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Hallo Bettina,

    Freunde von uns haben die Strecke mit Baby und Kleinkind gemacht - problemlos! Der Papa arbeitete für über ein Jahr in Australien und Mama flog mit Kleinkind und Baby nach. Kam dann nach über einem Jahr mit 2 Kleinkindern und dick schwanger zurück :-D

    Ich frag noch mal nach was es zu beachten gibt - und melde mich dann. Wahrscheinlich ist auch die Jahreszeit entscheidend ....

    Grüßle Ute
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    tut's

    die cousine meines quasi-kleinen-bruders hat ihn in mit mann und kleinkind (1 damals) in australien besucht, 6 wochen, jede menge spass. ging gut. haetten wir das noetige kleingeld, wuerde ich sofort auch zu besuch jetten...
     
  6. Wird schon klappen!

    Hallo Bettina,
    wir sind im April hierher nach Canada (Quebec) geflogen, wo wir im Moment immer noch sind. Unser Kleiner war gerade mal 4 Monate und wir sind 8 Stunden geflogen. Ich hatte panische Angst da es ein Schreikind ist und wenn er in eine Schreiattacke verfaellt nicht so schnell zu stoppen ist. Aber es ging alles supergut. Achte nur darauf, das Deine Kleine bei Start und Landung etwas trinkt 8) oder kaut wegen dem Druckausgleich und nimm ihr eben was ganz besonderes zum spielen mit, dann denke ich wird sie das schon wegstecken, vielleicht besser als ihr.
    Also nochmal, bei unserem Kleinen was es echt kein Problem und er hat auch viel geschlafen :-o .
    Gruesse
     
  7. Katja

    Katja Löwenbändiger

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Bettina,

    wir sind vor drei Wochen aus Abuja (Nigeria) zurückgekommen. Das war überhaupt kein Problem. Allerdings fliegt man nicht so lange und es gibt auch keine Zeitverschiebung.

    Der Rückflug war für mich ziemlich ätzend, 2 Stunden im Flieger sitzen bevor es überhaupt losgeht :o in London den Anschlußflug verpaßt :o
    dann wieder ne Stunde im Flieger bevor es losgeht :o ....

    Jule hat von morgens 5:30h bis abends um 22h, als wir endlich in Frankfurt gelandet sind, ca. 1 Stunde geschlafen war aber die ganze Zeit gut drauf und vergnügt.

    Also so gesehen kann ich Dir eigentlich nur sagen, versuchs :jaja: So schlimm ist das gar nicht.
    Aber ich hab trotz allem vor dem nächsten Flug wieder Bauchweh :-D
    Muß ja nicht immer gleich gut laufen.

    Liebe Grüße
    :mickey:
     
  8. Danke, ihr seid ja spitze.

    Wäre echt super, wenn du noch ein paar nützliche Tipps für uns rauskriegen könntest, Ute.

    Ich glaube, wir werden's versuchen. :?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...