@Florence

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von makay, 12. November 2004.

  1. Liebe Florence,

    ich habe mal eine spezielle Frage an Dich. Die KiÄrztin hat mir für Amandas Milchschorf Advatanmilch (oder so ähnlich, liegt grad oben) aufgeschrieben. Ich habe das dann auch geholt, aber erst zu Hause gesehen, dass das ja Cortison enthält....

    würdest Du das geben ? Der Milchschorf ist schon ein wenig dick sieht auch nicht schön aus, aber sie kratzt nicht daran. Wenn ich mal nach dem baden ein paar Stücken abkämme, dann sieht es darunter schon entzündet aus. Und dann kratzt sie auch.

    Liebe Grüße
    Makay
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: @Florence

    Hallo Makay,
    Für einen "normalen" Milchschorf halte ich Advantan für übertrieben. Hast Du es mit Öl schon probiert? Satt auftragen und einwirken lassen, über Nacht, vielleicht sogar einen ganzen Tag, unter einem dünnen Mützchen oder einem Kopftuch. Wenn es sich damit nicht löst, kannst Du Dir in der Apotheke 2 %iges Salicylöl besorgen. Das aber anfangs nur zwei Stunden einwirken lassen und gut abdecken, damit sie nicht die Finger drin hat und dann ableckt oder in die Augen greift, am besten während des Schlafes einwirken lassen. Das kann man im Abstand von zwei, drei Tagen wiederholen.
    Die Advantan-Milch hat nichts, was die schnelle Ablösung der Krusten beschleunigen würde. Sie kann höchstens nach dem Ablösen dafür sorgen, daß die roten Stellen schneller abheilen und nicht jucken, dafür wäre sie gut.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. AW: @Florence

    Danke Anke !!!

    Öl habe ich schon ausprobiert und Salicylöl auch, das hilft leider kaum !!!
    Der Schorf ist so dick !!!
    Aber Advantanmilch nehme ich dann auch nicht.

    LG makay
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...