Flaschenterror?!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Loysel, 3. Januar 2004.

  1. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    nachdem wir die Durchfallzeit überstanden haben und seit ca. 14 Tagen (erfolgreich und ohne die Küche zu verwüsten, :bravo: ) Möhre bzw. Möhre/Kartoffel zufüttern, hat es sich unsere Kleine zur Gewohnheit gemacht die Flaschenfütterung spätestens nach 100ml protestierend abzubrechen. Da wird sich weggedreht, gekrümmt und natürlich lautstark :heul: . Besonders gravierend ist es bei der letzten Flasche des Tages. Nachdem sie dann aber in der Falle liegt geht das Geschrei von vorne los und dabei klingt sie, o Wunder, verdammt hungrig. Jetzt geht auch noch der Rest der Flasche anstandslos runter, aber nur im Bett liegend. Unser derzeitiger Speiseplan sieht wie folgt aus:

    6.30-7 Uhr: 230 ml HA2 bzw. HA1 (für Lisa)
    11.30-12 Uhr: 1 Glas (190g) Mö/Kart. + 100 ml HA2/HA1
    15.30-16 Uhr: 230 ml HA2/HA1
    19-19.30 Uhr: 230 ml HA2/HA1

    Woran kann denn das liegen? Unser Dicker macht nicht solche Schwierigkeiten. Der ist sowieso der bessere Esser.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Antje+Christian
     
  2. Hallo... was die Ernährungsmengen angeht können dir andere sicher bessere Ratschläge geben. Ich wollte dir auch nur erzählen, daß unsere Anna ihre Flasche seit dem 4. Monat nur im Liegen trinkt! Wir hatten zwar noch nie irgendwelche großen Essprobleme aber ich habe das Gefühl es bekommt ihr so besser! Vielleicht ist es ja für deine Maus auch bequemer!

    LG Silvana
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    schreib doch für Ute bitte auch noch das Geburtsdatum Deiner Zwerge in Deine Signatur (das kannst Du ändern, indem Du oben auf "Profil" klickst und dann dort eine Signatur eingibst). Dann sieht man gleich, wie alt sie sind wenn Du eine Frage stellst.

    Johanna hat IMMER an der Flasche rumgezickt wie nix gutes, und ich war immer froh, wenn ich überhaupt mal 100ml losgeworden bin bei ihr :-? Es wurde besser, als ich größere Sauger (Größe 2) benutzt habe, da war es wohl einfacher für sie, und sie trinkt ihre Flasche inzwischen auch nur noch im Liegen und MUSS sie alleine festhalten, sonst haut sie auch ständig um sich wenn ich versuche sie zu füttern :)

    Liebe Grüße
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Gib deinem kleinen Schreihals abends mal das HA 2 - vielleicht mundet das besser :flasche: und die anderen Flaschen erstmal so lassen.

    Bin gespannt auf deine Rückmeldung

    Grüßle Ute
     
  5. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ute,

    danke für den Tip, wird heute abend probiert und ich sag dir dann wie es geklappt hat.
     
  6. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @Ute - Flaschenterror

    Hallo Ute,

    wir haben für unsere Lisa heute abend eine 230 ml HA2 - Flasche gemacht, so wie du es geraten hast. Nach 50 ml mit vielen Gejammer, Geschrei, aufbäumen und stauken habe ich abgebrochen und ihr einfach mal eine 200 ml Aptamil2 - Flasche angeboten. Du wirst es nicht glauben, sie hat sie in einem Zug ohne mit der Wimper zu zucken weggezogen 8) . Ich versteh es nicht! Aber Hauptsache ihr geht's gut damit oder? Und mit 6 1/2 Monaten sind sie doch auch alt genug für "normale" Milch.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...