Flasche ersetzen wird nicht akzeptiert

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Heikee, 7. Januar 2005.

  1. Heikee

    Heikee Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Expertinnen!

    Ich habe nur ein kleines "Problemchen" mit der Umstellung meiner Suessen auf Loeffelkost...

    Sie ist 6,5 Monate alt, wiegt fast 8 kg, entwickelt sich praechtig. Sie hat schon frueh einen wunderbaren Rhythmus entwickelt und konsequent durchgesetzt: 4 Flaschenmahlzeiten taeglich, Aptamil 1, meist werden 230 ml getrunken.

    Seit fast einem Monat loeffeln wir Mittags mit Erfolg. Mittlerweile verschlingt sie ein ganzes Glaeschen - ABER sie will danach noch die Flasche.... und trinkt davon auch noch einmal 100 bis 180 ml...

    D.h.
    7:30 Uhr 230 ml Aptamil 1
    11:30 1 Glas Alnatura Möhre/Kartoffel/Huhn mit 1,5 TL Oel, dazu etwas Wasser aus der Schnabeltasse (und jetzt kommts) PLUS 100 bis 180 ml Aptamil 1...
    15:30 230 ml Aptamil 1
    19:00 230 ml Aptamil 1

    Sie schlaeft dann von 20 bis nach 7 Uhr durch. Wacht nicht weinend vor Hunger auf, sondern meist spielt und brabbelt sie noch lange im Bett, bis sie freundlich ruft.

    Hat jemand eine Idee, woran es liegen kann, dass wir es nicht schaffen, die Flasche zu ERSETZEN? Das Glaeschen muesste doch mit Oel kaloriengerecht sein, oder? Will sie evtl. einfach noch mehr saugen? Aber sie loeffelt auch nicht ungeduldig, sondern mag, was sie isst und wie sie es isst. Bevor ich nicht eine Flasche ersetzt habe,wollte ich eigentlich nicht mit der naechsten Breimahlzeit anfangen, obwohl sie sicher reif dafuer waere...

    Ich bin derzeit etwas ratlos und hoffe auf die zuendende Idee...

    Danke an alle, die dies lesen und sich Gedanken dazu machen.
    Liebe Gruesse
    Heike

    P.S. Eine Spende ist unterwegs.
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Flasche ersetzen wird nicht akzeptiert

    Was passiert denn, wenn Du ihr die Flasche einfach nicht mehr gibst? Meckert sie dann fuer eine Weile und geht zum Tagesablauf ueber oder bruellt sie sich richtig in Rage? Was passiert, wenn Du Ihr Wasser oder Tee in die Flasche gibst?
    Ich weiss, ideal ist das Wasser aus der Tasse zuzufuettern, aber wenn sie eine Wasser- oder Teeflasche nach dem Mittagessen akzeptieren wuerde, waere mir das auch Recht, zumindest als Uebergangloesung.
    Lulu
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Flasche ersetzen wird nicht akzeptiert

    Hallo Heike,

    dein Baby hat einfach Mehrbedarf und der lässt sich offensichtlich nicht mit Gemüse-Fleisch-Brei alleine decken.
    Im Grunde hat sie gerade 5 MZen ;-) und erfreut euch dafür mit einem ausgeprägten Nachtschlaf :prima:

    Mein Vorschlag wäre:
    1. Umstellen auf Aptamil 2 welches einfach nur etwas sättigender ist als die 1, die Muttermilchnähe bleibt erhalten.
    2. Die Gemüsemahlzeit erhöhen - 1,5 Portionen plus Tee oder Wasser zwischendurch trinken lassen.

    LIebe Grüße
    Ute
     
  4. Heikee

    Heikee Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Flasche ersetzen wird nicht akzeptiert

    @lulu:
    In Rage bruellt sie sich nicht, aber sie ist dann sehr unzufrieden und quengelt. Und das ist sehr ungewoehnlich fuer sie. Ich kenne sie eigentlich nur als zufriedenes Baby. Aber danke fuer deine Anregung! Sollte der heutige Erfolg (s.u) eine Ausnahme sein, dann weiss ich schon, was ich noch probieren kann.

    @ute:
    Habs heute direkt ausprobiert... und siehe da - sie verdrueckte tatsaechlich 1,5 Glaeschen, trank brav etwas Wasser aus der Schnabeltasse - und war gluecklich! Keine weitere Flasche noetig. Zum allerersten Mal. Wahrscheinlich bin ich nicht auf Hunger gekommen, da der Abstand zwischen den Mahlzeiten unveraendert bei 3,5 bis 4 h lag und sie auch morgens nicht vor Hunger bruellend aufwachte. Aptamil 2 hab ich auch gleich beschafft und werde jetzt flaschenweise umstellen. Kann ja auch nicht sein, dass sie nahezu jede Flasche ratzeputz leer macht. Heute abend blieben schon mal 10 ml von 230 drin....

    Danke fuer die Hilfe! Manchmal kommt man einfach selber nicht auf das naheliegendste...

    Liebe Gruesse
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...