Fingerfood und Öl

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Simi, 22. Juni 2013.

  1. Simi

    Simi Tourist

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Trier
    Hallo ihr Lieben,

    heute geht's um das Thema Öl im Mittagessen.

    Neuerdings mag Karl am Mittag keinen Brei mehr, er will nun selber essen und futtert eine Handvoll Nudeln und etwa eine Möhre oder Kohlrabisticks, was ich alles vorher am Stück weich gekocht habe. Kartoffeln sind ihm aus der Hand eher suspekt, er erforscht sie aber ausgiebig.

    Jetzt fällt mir gerade ein: Da ist ja gar kein Öl dran! Und ich kann ihm ja kaum welches über die Nudeln und das Gemüse gießen :-D

    Satt wird er mehr oder weniger auch so, OGB wurde ein wenig vorgezogen, abends verschmäht er seinen Brei und mal lieber Flasche. Insgesamt scheint er gerade weniger Hunger zu haben.

    In den OGB mache ich immer Öl, aber das ist ja nur 1 TL. Wie macht ihr das, die ihr Fingerfood gebt?

    Viele Grüße, Simone
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Fingerfood und Öl

    Wie alt ist denn Dein Karl?
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fingerfood und Öl

    Das Alter würde mich auch interessieren. Ich würde einfach die Nudeln/ das Gemüse in etwas guter Butter (z. B. gibts ja welche mit Rapsöl drin) schwenken.
     
  4. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fingerfood und Öl

    Ich habe das Öl bei Fingerfood einfach immer so dazugegeben. Weglassen solltest du es nicht, weil es a) eine wichtige Energiequelle ist und b) die Vitaminaufnahme verbessert.
     
  5. Simi

    Simi Tourist

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Trier
    AW: Fingerfood und Öl

    Moin moin!

    Er ist 8,5 Monate (geboren am 08.10.12). Gleich vorneweg: Er will das von sich aus so essen, ich hab ihn nicht gezwungen oder so! Bisher gab es auch alles gedämpft/gekocht und natürlich ohne jegliches Gewürz, gebratenes kommt mir zu "scharf" vor für sein Alter.
     
  6. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fingerfood und Öl

    Gegen Fingerfood spricht überhaupt nichts! Bei uns war in dem Alter das Interesse für Brei auch nicht gerade groß. Seit er selbst mit dem Löffel hantiert, isst er Breie wieder total gern, auch wenn er schon längst alles vom Familientisch essen kann.
    Auch sonst machst du das schon ganz richtig: Gebratenes würde ich nämlich auch noch nicht empfehlen. Nur wie gesagt, Fett muss dazu.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Fingerfood und Öl

    Du kannst etwas Gemüse und Fleisch oder Getreideflocken pürieren und mit Öl als Dip dazugeben :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...