Fieber durchs Zahnen - Wahrheit oder Mythos?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Hagarun, 23. Juli 2007.

  1. Ich bin etwas verwirrt aufgrund der verschiedenen Aussagen bezüglich des Fiebers und des Zahnens. Wenn ich erzähle, Malka hat leichtes Fieber und sonst nichts (5,5 Monate alt), dann kommt immer als erstes "DIe Zähne!". Aber wenn ich in Kinderheilkundebüchern lese, steht da, dass da gar nichts miteinander zu tun hat!

    Was meint ihr dazu, aus Erfahrung?

    Liebe Grüße,

    Alicia
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Fieber durchs Zahnen - Wahrheit oder Mythos?

    Hallo Alicia,
    Bei vielen Virusinfekten gibt es nur Fieber, manchmal kommen später weitere Symptome dazu, manchmal verschwindet das Fieber einfach ohne andere Zeichen eines Infektes.
    Generell ist es schon so, daß das Zahnen dazu beiträgt, daß das Immunsystem vorübergehend etwas weniger fit ist - manche sagen aber auch, daß die Temperaturerhöhung beim Fieber den Zahndurchbruch einfach nur beschleunigt. Es ist also nicht der Zahn an sich, der Fieber verursacht, aber es kommt rund ums Zahnen doch oft zu Infekten mit oder ohne Fieber.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. fieber durch zahnen

Die Seite wird geladen...