Fieber, Durchfall und großen Durst-was ist das?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von little_patn, 3. Oktober 2007.

  1. Hallo Ihr Lieben!

    Ich hoffe ich kann von Euren Erfahrung profitieren. Unserem Sohn, knapp 1 Jahr, geht es seit letzter Woche Samstag sehr schlecht.

    Er hat in der Nacht vom Freitaf auf Samstag plötzlich Fieber bekommen (39,7°). Ich habe es versucht mit einem Fieberzäpfchen runter zu bekommen, aber das hat nicht angeschlagen.
    Am Samstag vormittag habe ich Ihm dann Fiebersaft gegeben, da das Fieber nun schon bei 40,2° war. Damit wurde das Fieber ganz gut gesenkt.
    Wir tippten erstmal auf's zahnen, da keine weiteren Begleiterscheinungung vorhanden waren. Zwar hatte er etwas Schnupfen und leichten Durchfall, aber das passt ja auch zum zahnen. Niclas hat nämlich noch kein Zähnchen.
    In den Nächten weckt er immer gegen 1-3 Uhr auf und fängt an sich zu wälzen und zu weinen. So lang bis ich mit ihm aufstehe und ihn rumtrage. Meist glüht er total und das Fieber ist immer um die 39,7-40,3°. Ohne Fiebersaft geht es auch nicht runter.
    Niclas ist total fertig ohne Schmerzmittel. Sobald er diese aber bekommen hat ist er dann auch recht gut drauf.
    Trinken tut er sehr gut, meiner Meinung nach ungewöhnlich viel. Ich bin zwar heil froh, dass er viel trinkt, aber kann das nicht auch ein Zeichen für eine Krankheit sein?!
    Essen tut er aber kaum etwas. Heute hat er zwar zum Frühstück etwas Toast und zum Mittag etwas Kartoffel mit Quark, aber ansonsten verweigert er alles.
    Er steckt sich andauernd die Hände in den Mund und man könnte wieder meinen es kommen die Zähne, aber nichts ist zu sehen.
    Gestern waren wir dann beim Kia, denn es war der 4.Tag mit Fieber und das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen. Der Urin und das Blut (nur Fingerblut) wurden getestet. Im Urin war nichts, aber der Bluttest ergab, dass sich eine Virus im Körper befindet (mehr weiße als rote Blutkörperchen). Die Kinderärztin sagte nur, dass sie sparsam mit Antibiotika sein möchte. Da Niclas sonst keine Begleiterscheinungen hat, war ich ja nicht abgeneigt von der Meinung. Denn ich bin auch kein Fan von sofort Antibiotika geben.
    ABER: Heut hatte Niclas extremen Durchfall. Er war wie Wasser, aber nicht drün und hat auch nicht sehr streng gerochen. Ich habe auch oft den Eindruck dass Niclas Bauchschmerzen hat, auch Nachts. Wenn er aufwacht, egal ob Nachts oder beim Mittagsschlaf dann ist er sehr schlecht drauf, er weint und hat übermäßigen Durst. Erst nach ca. 20-30 min und viel zu trinken fängt er sich etwas.

    Kommt Euch das bekannt vor? Was kann das denn sein? Das habe ich von der Ärztin nämlich nicht erfahren. Niclas hustet nur wenig und die nase ist soweit auch frei. Was auffällt sind die Geräusche im Darm. Erbrechen tut er aber nicht. Nur das Fieber macht mir zu schaffen. Ich kann ihn doch nicht weitere Tage mit Schmerzmittel vollpumpen. Da Niclas aber unter Krampfanfällen leitet und ein erhöhtes Risiko zum Fieberkrampf hat, muss ich ihn Schmerzmittel geben.

    Kann es sein, dass der Durchfall auch von den Medikamenten kommt?

    Was könnte ich als Hausmittelchen tun. Zwieback, 'Bäuchlein-Tee' (Anis-Fenchel-Kümmel) und Elektrolyd-Lösung habe ich alles schon gemacht.

    Mein Gefühl sagt mir, dass ich morgen lieber noch einmal zum Arzt gehen sollte und Niclas doch Antibiotika verschreiben lassen sollte. Wer weiss was es ist und das Wochenende naht auch schon wieder mit großen Schritten. Das Fieber allein scheint den Virus ja nicht weg zu bekommen.

    BITTE BITTE helft mir!!
     
  2. AW: Fieber, Durchfall und großen Durst-was ist das?

    Hallo,

    ich kann dir leider nicht mit persönlichen Erfahrungen helfen, weil Torben sowas noch nie hatte. Hab aber irgendwo gehört, dass die häufigste Ursache für Magen-Darm-Erkrankungen die Rotaviren sind. Gerade, wenn die Ärztin schon auf Viren getippt hat. Geh auf jeden Fall morgen hin und lass sie das nochmal angucken!

    Ich wünsche dem kleinen Mann gute Besserung!
     
  3. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Fieber, Durchfall und großen Durst-was ist das?

    Hallo,

    Ich kenne das nur zu gut, Leonie (mittlerweile :relievedface: hatte das auch sehr oft.
    so richtig helfen kann ich dir leider auch nicht, #
    nur raten das ihr nochmal zum Arzt geht und genau abklären lasst, ob das jetzt ein virus oder Bakterium ist was den Kleinen so quält.
    Bestehe darauf, sonst machen die Ärzte das nicht, oder selten!
    Sollte es ein Virus sein nutzt das Antibiotikum ja nix. dann müssen antivirale mittelchen her.

    Ich wünsch euch auf jeden Fall gute Besserung.
     
  4. AW: Fieber, Durchfall und großen Durst-was ist das?

    Danke erstmal für eure Nachrichten.

    Sollte es dem Kleinen morgen ohne Schmerzmittel nicht deutlich besser gehen, dann gehen wir wieder zum Kia.
    Ich brauch einfach Gewissheit. Denn unser Spatz hat auch schon eine Hirnentzündung hinter sich. Da ist man sowieso ganz anders drauf was Krankheiten betrifft. Ich melde mich wieder.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Baby hat nachts Durst zahnen ursache

Die Seite wird geladen...