Fettarme Milch (1,5%) für 1,5 Jahre altes Kind?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Julegirl, 3. Januar 2004.

  1. Hallo,

    meine Tochter ist 15 Monate und hat eigentlich die ganze Zeit Hunger. Da sie ziemlich pummelig ist (ca. 11,5/12 kg bei 80 cm) hat die Oma gesagt, ich soll doch auf fettarme Milch 8) umsteigen. Sie trinkt morgens eine Flasche Milch (250 ml). Ansonsten bekommt sie keine Milch mehr.

    Ist dies ratsam? Für eine Antwort wäre ich dankbar.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Kleinkinder brauchen verhältnismäßig viel Fett für die Hirnentwicklung. Daher würde ich (noch) nicht umsteigen.
    Falls sie noch aus der Pulle trinkt und in dem Alter würde ich Dir die Kleinkindmilch von Milupa, Milupino, empfehlen. Die hat bestimmt den optimalen Fettgehalt für kleine Zwerge.
    Pummelig würde ich eher durch radikalen Süßigkeitenentzug abfangen und trotzdem nicht mit Fetten, ob nun in der Milch oder Speiseöle oder Butter, geizen.
    Lulu
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Elke,

    willkommen im Forum :jaja:

    Ich würde auch noch warten mit fettreduzierter Milch. Schau dass Butter aufs Brot nur dünn kommt, Fruchtsäfte nie pur sondern nur stark verdünnt gegeben werden, keine Süßigkeiten und Kekse.

    www.babyernaehrung.de/kleinkind_kost.htm findest Du ideale Ernährungstipps. Und das Gewicht ist gut - aber in diesem Alter nicht bedenklich. Bald rennt sie ihren Babyspeck von alleine ab.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...