Fabiennes Bluttestergebnisse

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Michi72, 28. Juni 2004.

  1. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Am Freitag waren die Ergebnisse vom Allergietest da.Das Ergebnis war nix, also wohl keine Nahrungsmittelunverträglichkeit.Was nun?Der Inhalt den sie in die Windel drückt ist immer noch dünn und bis zu 3 mal.
    Dann Freitagmittag brachte Fabienne den Hammer :eek:

    Meine 3 grossen hatten ein Schulfest und da die Schule Müllberge vermeiden wollte, sollte jeder sein eigenes geschirr mitbringen.Ich habe meinen 3 von den roten Babytellern mitgegeben.

    Einen brachten sie gleich mit Inhalt wieder mit. Es waren 3 verschiedene Sorten Salat.
    Jasmin stellte ihn im Wohnzimmer auf den Tisch und ging in die Küche, die anderen beiden waren eh gleich wieder zu spielen verschollen und mein Göttergatte war am bügeln(HURRA).Ich musste mal tierisch dringend auf Toilette und da FAbienne gerade wild fluchend in einem Berg Lego saß, dachte ich, ich könnte mal kurz verschwinden.

    Na ja, ich kam wieder und dann.....

    Saß Fabienne am Boden, der Teller samt Salat quer übern Teppich verteilt, das linke Auge zierte ein Maiskorn und überm rechten Auge pappte ein Stück Paprika :o
    Und aus dem rechten Mundwinkel baumelte wohl noch eine Glasnudel und 3 verschiedene Salatsossen klebten übers ganze Gesicht.Über die Hände und über die Kleidung rede ich erst garnicht mehr....


    Na ja, alles sauber gemacht und an nix böses gedacht.

    Eine halbe Stunde später, wir saßen gerade beim Abendbrot, bekam Fabienne feuchte Augen, unten machte es nur noch pft und platsch und das gute Kind war bis zum Hals voll geka...

    Beim wickeln fanden wir in der Windeln noch 3 Maiskörner.Ich versteh das nicht, ein Kleinkind kann doch nicht so schnell verdauen,oder?
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hast du für Fabienne denn "wenigstens" mal etwas zum Aufbau der Darmflora bekommen? Wenn diese recht angegriffen ist, so kan nes durchaus sein, dass der Durchfall noch länger anhält, obwohl der eigentlich Infekt ausgestanden ist.

    Hast du auch schon mal Ute im Ernährungsforum um Rat gefragt, bzw. weisst du denn inzwischen, was genau alles durchgetestet wurde? Eine Nahrungsmitttelunverträglichkeit ist also gänzlich ausgeschlossen worden?
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    getestet wurde wohl alles, kam nix bei raus.Habe Ute schon gefragt und ich habe mich dazu entschlossen sie erstmal milchfrei zu ernähren.Der Kinderarzt ist auch dafür, da wir erst in 3 Wochen einen Termin in der DKD bekommen haben.Und solange ich sie nur mit Reis(-Mais)waffeln, Kartoffeln,Hühnerbrust und Karottengemüse und Bananen ernähre hält sich der dünne Stuhl immerhin auf einmal am Tag.Einmal hatte sie nur Reiwaffeln und Kartoffel mit Gemüseburger gegessen und hatte den ganzen Tag nichts in die Buchse gemacht.

    Meine älteste hat Fabienne heute morgen eine Flasche Milumil3 gegeben( Sie hat nix zu mir gesagt, da mich meine Familie morgens immer schlafen lässt,dabei sollte sie nur reiswaffeln und Wasser geben, hat das schusselchen aber vergessen,Ok, hab nix gesagt Jasmin war nervös wegen der Mathearbeit) und zwischen 8 und 12 Uhr war die Windel 8 mal voll.

    Also lasse ich jetzt erstmal alles mit Milch weg und hoffe auf die DKD.

    Gruss Michi

    PS: Jasmin darf jetzt die nächste Zeit Fabienne nicht mehr "verköstigen", die ist so kurz vor den zeugnissen einfach zu hippelig und vergisst andauernd was Fabienne von uns aus essen darf und was nicht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...