Fabienne beißt wild drauflos

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Schäfchen, 20. Juni 2005.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    mein kleiner Sonnenschein wird zur Gefahr für andere - Fabienne beißt, unvermittelt und oft grundlos zu. Leider manchmal, wie soeben auch, so heftig, dass es a) blaue Flecken gibt, b) Zahnabdrücke und c) auch etwas Haut auf der Strecke bleibt.

    Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich weiß mir keinen Rat. Ariane hat sich lange Zeit geschämt, wenn sie Mist gebaut hat und wollte sich partout nicht entschuldigen. Fabienne geht sich entschuldigen, pustet pflichtbewußt und damit ist das Thema für sie aus.

    Woher hat sie das? Ich dachte, sowas machen nur Kitakinder - aber sie ist gar nicht im KiGa ....

    Was soll ich tun? Ich könnte heulen, fühle mich so hilflos in der Situation und offen gesagt auch überfordert.

    ratlose verzweifelte Grüße
    Andrea
     
  2. wie kommste denn darauf???

    Zoé ist auch eine Beisserin, ABER nur wenn sie von ihren Geschwistern geärgert wird ( sind ja alle viel älter als sie) und sie sich gegen meinen Mann und mich durchsetzten will, weil sie glaubt nichtmehr weiter zu kommen.

    Wir sind heilfroh, dass sie nicht andere Kinder beisst, trotzdem finde ich die Beisserei blöd.

    Leider haben wir auch noch kein Mittel dagegen gefunden.

    Hm Zückbeissen? eigentlich ja blöd, weil man damit ja nicht zeigt, dass beissen blöd ist, mir ist letztens, passiert, dass ich sie an den Haaren gezogen hab, weil es so doll weh tat, aber das ist genauso dumm, so lernt sie ja auch nicht, es zu lassen.

    Ganz ehrlich? Ich weiss auch nicht wie man es abgewöhnt, immer wieder drüber reden, dass man das nicht macht, das Mama, Papa und die grosse Schwester ja auch nciht beissen etc. in der HOffnung dass es aufhört.

    Ach und immer fein das Mantra murmeln :wink:

    Liebe Grüsse
    Sabine
     
  3. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hi Andrea,


    Phil hatte auch so in dem Alter eine sehr ausgeprägte Krokodil-Phase ;-( , als er sich dann später immer besser mit Worten ausdrücken konnte, wurde es besser. Im nachhinein war es denke ich ein Ventil für die nicht in Wort ausdrückbaren Gefühle etc.

    Zurück gebissen habe ich ihn nicht, sondern ihn dann direkt aus der Situation rausgeholt und ihm immer wieder gesagt, dass ich nicht möchte, dass er mich beisst oder andere Kinder beisst.


    Lieben Gruss
    Isabelle
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Andrea,

    so eine Phase, wie Isabelle sie beschreibt, hatte Tim auch, scheinbar war das Beissen ebenfalls eine Art Ventil. Auch bei Tim half, dass wir ihm immer wieder gesagt haben, dass wir nicht möchten, dass er beisst. Irgendwann war die Phase vorbei.

    Versuchs immer wieder mit "Runterholen" und eben Sagen, dass Ihr nicht wollt, dass Fabienne beisst. So klare Ansagen wie "Ich möchte nicht, dass du ..." oder "Ich möchte, dass du ...." haben bei uns immer wieder geholfen.

    Lieben Gruß
    Kathi
     
  5. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo


    also in der Phase steckt Vivien ebenfalls gerade.
    Sie beißt mich ,wenn Sie etwas nicht darf ,aber oftmals auch einfach so im Spiel.
    Ich weiß mir auch nicht zu helfen, zurück gebissen habe Ich noch nie .
    Wenn Ich mit ihr in einem ernsten Ton und etwas lauter ( nicht schreien) rede , dann reagiert Sie schon als ob Sie mich versteht ,aber Sie hört trotzdem nicht auf . In diesen Situationen fühle Ich mich auch oftmals hilflos.

    Also wenn jemand weiß wie man am besten reagiert , dann wäre Ich erlich froh ,wenn der jenige uns das erzählen würde.:jaja:


    Gruß
    :blume:melanie
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Beissen als Ventil?

    Fabienne ist tierisch frustriert, wenn sie nicht so kann, wie sie will - sprachlich scheint der Kopf weiter zu sein als der Rest. Ich seh ihre Wut immer mal in den Augen, wenn nicht das aus dem Mund kommt, was sie will.

    Warten wir also ab und entschärfen weiter wie bislang. Leider ist immer Ariane die Leidtragende :( als hätte sie es nicht schon schwer genug.
     
  7. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Alle meine Kinder hatten die Beißphase. Bei Christoph ists mittlerweile wieder so gut wie weg. Und ich bin mir auch sicher, dass es so ne Art Ventil ist. Sie sind wütend weil sie sich noch nicht so mitteilen können und auch noch nicht alles schaffen was sie sich grad "einbilden" *G*. Naja, viel machen kann man da dagegen nich, ausser aufpassen wie ein Schiesshund, dass man vielleicht früh genug dazwischengehen kann. Was natürlich auch nicht immer klappt, ich weiß das.
    Carina muß auch oft drunter leiden, ich hab ihr aber erlaubt, dass sie Christoph auf Armabstand hält wenn sie merkt, dass er aggressiv gegen sie wird.

    LG Conny

    P.S: Christoph geht übrigens auch nicht in den Kiga, und Carina ging damals auch noch nicht, liegt also gewiß nicht da dran
     
  8. Hallo!

    Leider kenn ich das Problem auch!

    Lilu beißt auch! Und das mit vollem Einsatz!
    Aryon hat sich das von ihr abgeschaut.

    Nach allen Erklärungsversuchen und "Gesabbel", war ich garnichtmehr pädagogisch Wertvoll und drohte:
    " Wenn Du beißt, dann beiß ich zurück!"

    Und siehe da: Es wird immer weniger, ohne, dass ich beißen mußte.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. krokodilphase

Die Seite wird geladen...