Exilanten-Kaesekuchen ;-)

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Vanessa, 14. Mai 2009.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Lt. meinen Kolleginnen der beste cheese cake Bangkoks :cool:
    Ein Kaesekuchen, den man ohne Quark hinkriegt, mit Zutaten, wie sie in Thailand erhaeltlich sind - auch fuer Nordamerika geeignet. Der Kaesekuchen ist lecker, auch wer in Deutschland ist, kann diese Variante probieren, und dann einfach Quark nehmen.

    Boden:
    250 g Mehl (all-purpose-flour)
    100 g Butter
    70 g Zucker
    1 Ei
    1 Prise Salz
    Alle Zutaten zu einem Muerbteig verkneten, dann kalt stellen

    Kaesemasse:
    500 g Cottage cheese (oder Quark in Deutschland)
    ca. 150 g (1 Becher halt) sour cream
    100 g Zucker
    100 ml neutrales Oel (Sojaoel oder so)
    4 Eier
    2 EL vanilla custard powder (Vanillepuddingpulver) - wer keines bekommt nimmt Speisestaerke
    1 TL vanilla extract
    Saft von 2 Limetten

    Cottage cheese in den Mixer geben und so lange fein puerieren, bis es eine homogene Masse ergibt, eben aehnlich wie Quark. In den Kuehlschrank stellen.
    Eier trennen. Eiweisse zu steifem Schnee schlagen und in den Kuehlschrank stellen.
    Eigelbe mit Zucker verschlagen, bis sich der Zucker aufgeloest hat. Vanilleextrakt dazugeben und unterruehren. Dann Kaesecreme, sour cream, Oel u. ausgepressten Limettensaft dazugeben und kraeftig ruehren (mit Ruehrgeraet). Am Schluss das custard power dazugeben und gut unterruehren. Masse noch einmal in den Kuehlschrank stellen.
    Dann Muerbteig ausrollen und in eine Springform geben.
    Eischnee unter Kaesemasse heben und das Gemisch in die Form fuellen.
    Bei 170 Grad Umluft 1 Std lang backen.
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Exilanten-Kaesekuchen ;-)

    und ich dachte im ersten moment, du stellst ein rezept von conny ein :hahaha: :umfall:

    danke, ich such schon lange nach einem guten käsekuchen-rezept und werd das gerne ausprobieren :prima: wenn ich denn mal wieder zum backen komme...

    :winke:
    jackie
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Exilanten-Kaesekuchen ;-)

    Hihi jackie,
    das war auch mein erster Gedanke ;-)

    Vanessa,
    so in etwa haben wir unser Käsekuchenexperiment vor Jahren auch gemacht, allerdings hatte wir statt sour cream einfach philadelphia & 'nen guten Schuß Milch genommen.

    Hat nach Käsekuchen geschmeckt :D

    Liebe Grüsse in die Ferne,
    Claudi
     
  4. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Exilanten-Kaesekuchen ;-)

    Ich mach meinen immer ohne Boden, mit 200-300gr Cream cheese (philadelphia und co) und 200ml Sahne. Manchmal mach ich noch Rosinen rein. Schmeckt ganz lecker nach heimat:winke:
    Rare cheese cake ist uebrigens auch eine ganz leckere Gemeinheit:heilisch:
    Oh, ich glaub jetzt hab` ich hunger:umfall:
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Exilanten-Kaesekuchen ;-)

    Das klingt köstlich, Vanessa!

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...