Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 5. November 2012.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Mein Mann und ich wollen/müssen echt dringend abnehmen und mein Mann hat beschlossen das er abends nur noch Salat essen möchte. Nur ist mein Einfallsreichtum da bregrenzt, öfter machen wir schon

    Rohkostsalat (Gurke,Tomate Paprika etc) mit Schafskäse, Hähnchen oder sowas (mit Thunfisch mag er nicht)

    Apfel-Möhren-Rohkost

    Broccoli-Tomaten-Salat mit Schafskäse (hab ich auch von jemand aus dem Forum)

    Gurke/Rettich

    Und da verließen sie ihn irgendwie. Ahso Blattsalate gehören zu den Sachen die der kleine nicht mag, Bohnen und Couschous sind nicht mein Fall. Habt ihr noch Ideen? Sie sollten halt nicht zu schwer sein (ich muss ihn mal fragen denke aber sowas wie Kartoffel/Nudel/Reissalate meint er nicht) und nicht zu sauer.

    LG Julia
     
  2. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

    Hi,
    meine Nachbarin macht im Winter immer einen total leckeren Möhren-Sellerie-Salat: 2 Teile Möhren, 1 Teil Knollensellerie raspeln, dazu ein Dressing aus Essig (gern Apfelessig) und Öl (superlecker ist hier Walnuss-Öl), Salz, Pfeffer, ein bisschen Zucker, und dann noch nach Geschmack grob gehackte Walnüsse obendrauf. Da könnte ich mich reinlegen... :sabber:

    Ansonsten ist unser Repertoire ähnlich wie bei Euch, aber ich mache auch gerne diverse Blattsalate, egal ob die Kinder das nun essen oder nicht. Ich mag ja total gerne Bohnensalat oder einen Salat aus Paprika, Gurke, Zwiebeln, bisschen Knobi und Schafskäse (wieder mit Essig-Öl-Dressing). Diesen Linsensalat habe ich auch schon ein paar Mal gemacht, finde ich auch ganz lecker.

    Du könntest ja auch mal bei chefkoch.de stöbern, da gibt's teilweise total leckere Dressings, dann hättet Ihr zumindest da noch ein bisschen Auswahl.

    Ansonsten finde ich gerade im Winter auch Gemüsepfannen ganz lecker als Alternative zum Salat abends, dauert auch nicht viel länger und schlägt kalorientechnisch auch nicht mehr zu Buche als Salat, wenn man Dickmacher wie Sahne, Schmelzkäse etc. weglässt.

    LG, Bella :blume:
     
  3. GeeSabse

    GeeSabse Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

    Hallo!

    Ich mach den gerne
    Essig -Öl Dressing, Salatgurken fein Hobeln und vermischen. Mit Chilli, Zitronensaft und wer mag mit Koriander verfeinern, Feta drüberbröckeln, Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten klein hacken und dazu geben.

    LG
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

    Ich mache auch den Kindern was anderes und für mich und je nachdem Markus den Salat. Die Kinder brauchen denke ich doch noch eher Kohlehydrate am Abend. Ich mache halt dann von der Gurke z.B. was extra f. die Kinder.

    Was ich total gerne mag, ist Eisbergsalat mit Mais, Gurke und Paprika, dann mit Essig und guten Oliven- und KürbiskernÖl lecker anmachen und dann einen Becher Hüttenkäse rein.

    Lg
    Su
     
  5. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

    Hi!


    Danke schonmal für die Ideen! Ich dachte mir das Noah natürlich belegtes Brot oder so dazu haben kann, er kriegt ja in der Kita mittags warm und isst Rohkost auch total gern nur zu sauer und Blattsalat is nicht sein Ding (wobei Eisberg isst er mal n paar Gabeln, im Urlaub hat er auch Krautsalat gegessen und Essiggurken mag er auch, dh das muss an meienr Zubereitungsart liegen buaäh). Bei Chefkoch hab ich natürlich auch schon geguckt nur erschlägt mich da die Vielfalt einfach. Mein Liebstes Dresing ist übrigens das: http://www.chefkoch.de/rezepte/824671187106036/Schrats-Dressing-fuer-Blattsalate.html passt finde ich auch zu Rohkostsalaten, das hab ich schon lang nimmer gemacht vielleicht mag er das.

    Den mit Rote Beete und Fisch den Tigerchen mal gepostet hat will ich auch schon ewig mal proobieren.


    LG Julia
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

    Hallo Julia,

    wenn Dein Mann abnehmen möchte würde ich nicht unbendingt 200 gr. Gelee reindonnern in die Soße :)

    Lg
    Su
     
  7. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

    Klingt aber lecker :hahaha: Da steht aber auch, dass es 1 Liter Salatdressing ergibt. Ich denke, da kann man mehrere Salate mit machen ;-)

    Bei uns gibt es immer ordinären gemischten Salat mit selbstgemachter Vinaigrette. Der kleine Mann bekommt dann Brot mit Gurke :heilisch:

    Mein Lieblingssalat war immer: Feldsalat, Tomaten, rote Paprika, Avocado, Champignons, ggf. geraspelte Möhren und Ei. Dazu ein Dressing aus Balsamico, Olivenöl, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker (früher habe ich immer Süßstoff genommen). Im Moment ist mir der zu aufwendig mit der Schnippelei, weil ich erst nach 18 Uhr zuhause bin. Aber vor dem Zwerg habe ich den mindestens zweimal die Woche gegessen. Manchmal auch mit etwas Hähnchenbrust aufgepeppt. Oliven sind auch noch lecker da drin oder geröstete Kürbiskerne :)
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Eure Lieblings-Salate die aber schon ewin wenig sättigen und Kleinkindtauglich sind

    Na ja, aber es ist halt Zucker mit drin und wenn der Körper Zucker bekommt, dann will er mehr und schüttet die falschen Signale aus, deswegen lieber gleich weg lassen. Nicht das nach dem Salt essen, eine Stunde später der große Hunger und die Gelüste kommen.

    :klugschei
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...