Essensplan/Umstellung - Wie kann ich es besser machen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von niki, 13. Oktober 2011.

  1. Hallo zusammen.
    Erstmal tolles Forum! Ich bin neu hier und wollte gerne um Rat/Tipps bitten.
    Mein Sohn ist 10 Monate alt. Stillbaby.
    (*14.12.10 Geburtsgewicht 2850 gr./ 48 cm)

    Momentan sieht der Essensplan wie folgt aus:

    Frühstück: Stillen bzw. Flasche anbieten
    Mittags: Gem.Kart.(Fleisch)Öl Brei ca. 160-200 gr
    Nachmittags: GOB mit Öl ca. 200-230 gr
    Abends: Getreide-Milchbrei ca. 180-200 gr
    Nachts ungefähr 2 -4 mal Stillen bzw. Flasche anbieten
    Zum Trinken: Wasser aus Trinklernflasche/Tasse mit Schnabel (noch keine wirklichen hohen Trinkmengen, er trinkt nach dem Essen ein paar Schlückchen und pustet dann mit Vorliebe das meiste wieder raus…)

    Aufgrund einer (immer wieder hinausgeschobenen) anstehenden OP sollte ich nun versuchen abzustillen.
    Habe mir Aptamil Pre besorgt.
    Flasche wird strikt abgelehnt, auch bei Mann, Oma, Opa.
    Er mag einfach nicht vom Sauger trinken. Beißt bissl drauf rum, und wird dann immer stinkiger.
    Ich weiß, dass bei älteren Stillbabys viel Durchhaltevermögen gefragt ist.
    Seit ca. 1 Woche versuche ich (mit Unterstützung) immer wieder das
    Frühstücksstillen durch die Flasche zu ersetzen.

    Sollte ich auch versuchen ihm die Aptamil aus der Tasse anzubieten?
    Oder ist das Schmarrn?
    Das Thema "Brot und Milch" habe ich auch auf Ute's Seite schon durchgelesen.
    Allerdings interessiert ihn am (Butter-)Brot momentan noch die Zerlegung dessen mehr als es zu essen/probieren.
    Generell stückiges Essen (biete ich immer wieder an) mag er (noch) nicht gerne.

    Eine Bekannte meinte, ich sollte ihm doch einfach zum Frühstück auch Brei anbieten? Sollte ich das lieber probieren?
    Bin etwas verunsichert.:(
    Für jeden Tipp oder Ratschlag wäre ich sehr dankbar!
    LG Niki

    Gewichtsentwicklung:
    22.12. 2720 g
    2.1. 3160 g
    10.1. 3355 g und 51 cm
    2.2. 4200 g
    16.3. 5400 g und 56 cm
    4.5. 6400 g
    25.5 6705 g und 66 cm
    1.7. 7160 g
    14.8. 7700 g
    15.9. 8070 g
    10.10.8400 g und ca. 72 cm
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Essensplan/Umstellung - Wie kann ich es besser machen?

    Hi Niki!


    Hm der erste Gedanke der mir kam ist ob du nicht versuchen könntest statt abzustillen abzupumpen (ggfs vorher falls du in der OP-Zeit Medikamente nehmen musst die dem Stillen entgegenstehen oder so und die Milch einzufrieren) aber wenn er die Flasche garnicht nimmt ist es natürlich blöd, habt ihr Mumi aus der Flasche denn schonmal probiert? Ich kann da mangels wirklicher Stillerfahrung leider nicht wirklich mitreden/sagen obs funktioniert weil mienr leider fast von anfang an ein Flaschenkind wa,r aber es wär doch schade wenn du "nur" wegen der OP abstillen müsstest.

    LG Julia
     
    #2 Tigerentchen2110, 13. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2011
  3. AW: Essensplan/Umstellung - Wie kann ich es besser machen?

    Hallo Julia,
    vielen Dank für Deine Nachricht.
    Muttermilch per Flasche habe ich auch schon versucht.. Da ist's dasselbe, wird abgelehnt.
    Auch versch. Flaschen und Sauger habe ich durchprobiert. Er trinkt einfach nicht. :-(
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Essensplan/Umstellung - Wie kann ich es besser machen?

    Hallo Niki,

    meine Erfahrung ist, dass viele Stillkinder sich erst and das Saugen aus der Flasche gewöhnen lassen, wenn sie merken dass KEINE Brust mehr kommt. Du möchtest gerne einen sanften Übergang gestalten - aber das kapieren viele Kleine nicht. Mein zweiter Sohn war auch so eine busenverliebte Marke ;-) und wollte auf keinen Fall einen Sauger/Schnuller. 3 Tage nach dem (gesundheitlichbedingten) Abstillen nahm er plötzlich die Flasche und liebte sie von Stund an. Aber es war ein zähes Ringen in den 3 Tagen das mir viel Geduld abforderte.

    Ich halte Saugen für sehr wichtig auch jenseits des 1. Geburtstages und habe mich entsprechend dafür eingesetzt. Natürlich könnte man es auch lassen ..... aber ich würde es durchziehen - immerwieder.

    Püriere sein Essen, eines Tages kommt es von alleine. Wichtig ist der Inhalt nicht die Konsistenz. Und Dein Speiseplan ist prima. Brot kannst Du auch noch lassen.

    Liebgruß UTe

    und für DIch gute Besserung
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...