Essensplan auf Familienkost umstellen auch @ UTE!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Conny, 25. November 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo Ute u. die lieben anderen!

    Wir haben ein klitzekleines Problem. Wir (also mein Mann, Carina und ich) essen meistens (ausser am Sonntag) erst abends warm. Christoph bekommt ja normalerweise mittags sein Gemüschen (etc) und abends den Milchbrei. Allerdings ißt er den nicht, wenn wir in seiner Gegenwart unser warmes Essen verdrücken, er möchte dann unseres. Leider geht es aber zeitmäßig nicht anders und wir haben uns überlegt, ob wir ihm nicht den Milchbrei mittags geben und er dann mit uns abends sein warmes Essen (bzw. halt das gleiche wie wir, nur babygerechter) ißt?
    Sein Plan würde dann folgendermaßen aussehen:

    morgens ca. 100 ml MM2 mit einer Scheibe Brot oder Toast, jeweils mit Butter
    mittags Milchbrei
    nachmittags OGB
    abends GKF vom Tisch
    um 22.30 MM2 ca. 150-180 ml derzeit

    Da er ja nach dem GKF nochmal Milch bekommt, wäre das schlecht wegen der Eisenaufnahme?
    Ich weiß auch nicht wie ich es am besten machen könnte, aber nach max. einem halben Milchbrei ist Schluß und er meckert solange, bis er von uns was abkriegt, bis er satt ist.

    Lieben Dank für die Tips!!

    LG Conny :)
     
  2. Hi Conny... die anderen werden dir dazu sicher noch genaues schreiben können. Ich würde mir nur Gedanken machen, ob er es denn auch gut verdaut. Schließlich ist ja dann bald Nachtruhe für ihn. Aber wart mal ab was Ute sagt bzw. Gabriela :jaja:

    LG
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    ihr könnt ruhig abends :koch: warm essen und die Flasche wird ja einige Stunden später erst genommen. Bis dahin ist das Eisen resorbiert :jaja:

    Mittagessen dann Milchbrei und alles ist im grünen Bereich.

    :winke:
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo !!!

    Lieben Dank für die Antwort(en).
    Hatte mir auch erst Gedanken übers Verdauen gemacht, aber so schweres Essen bekommt er ja noch nicht.
    Jetzt bin ich aber froh, dass Ute es so abgesegnet :bravo: , da es ihm mittags auch keinen Spaß mehr macht sein Gemüse zu essen (noch dazu das aus dem Gläschen). Milchbrei wird er hoffentlich dann zu sich nehmen, werde ich morgen gleich ausprobieren.
    Na dann bin ich ja echt gespannt, wie es ihm dann abends mit uns schmeckt...
    Werde euch das Ergebnis dann mitteilen!!!!


    Liebe Grüße
    Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...