Essensplan- auch Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Nini-1998, 2. Mai 2004.

  1. Nini-1998

    Nini-1998 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    nachdem Nathalie wegen einer obstruktiven Bronchitis fast nichts mehr gegessen hatte, hat sie momentan einen riesengroßen Apettit.
    Ihr Essenplan sind wie folgt aus:

    8 Uhr 240 ml Beba 2
    12 Uhr 190 g Gläschen ( die mit den Stücken mag sie nicht) + 1/4 Gläschen Obstbrei
    15 Uhr 190 g Gläschen OGB
    18 Uhr 240 ml Beba 2
    und seit kurzem um 20 Uhr 200 ml Beba 2 ( hatte vorher immer nur 30-100 ml getrunken).

    Meint ihr das sie zur Zeit in einem Wachstumsschub steckt und deshalb die Flasche um 20 Uhr trinkt oder was könnte das sein?
    Die Flasche um 20 Uhr möchte ich ihr gerne lassen, die braucht sie um vom Alltag ein bisschen abzuschalten.
    Sie schläft von 20:15 Uhr bis 6-7 Uhr.
    Am Tag schläft sie morgens und mittags jeweils eine Stunde.

    Viele Grüße

    Sandra und Nathalie geb. am 10.08.2003[/u][/list]
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo sandra :D

    vielelicht bin ich doof, aber ich kann deine frage nicht ausmachen. :eek: :? was genau willst du wissen?

    wenn dein kind krank war und länger nix gegessen hat, klar dass sie jetzt hunger hat - wie du auch schreibst.
    die 20h flasche willst du ihr lassen, also auch ok, oder? (würd ich übrigens auch :jaja:)

    ist doch alles prima :prima: deine maus isst gut, schläft schön, na also! :-D


    liebe grüße aus wien
    jackie
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sandra,

    wenn sie Hunger hat darf sie essen und Flasche trinken. Nach Krankheiten folgt der aufholende Appetit und oft auch ein Wachstumsschub.

    Weiter so

    Ute :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...