Essen aufheben?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Zuzanna, 27. September 2004.

  1. Hallo!

    Im Säuglingsalter war's doch so, daß das Gläschen/Brei/Milchflasche nicht zu lange offen und ungekühlt stehen sollten, da sich sonst Bakterien bilden können, mit denen die Kleinen noch nicht so leicht fertig werden können. :-o

    Wie sieht's jetzt im Kleinkindalter aus? Sind sie da immer noch so empfindlich?

    Manchmal braucht unser Kleiner etwas länger mit dem Essen oder er ißt manchmal nur 'nen Teil und den Rest erst ca. zwei Stunden später.
    Soll ich das Essen dann auf dem Tisch (natürlich zugedeckt) stehen lassen oder lieber im Kühlschrank aufbewahren und wieder warm machen?
    Meist bekommt er jetzt selber gekochtes :pfannkuc: oder ich mische unter ein Gläschengemüse noch eine Kartoffel, damit er was zum beißen hat.

    Das wieder warm machen von Gläschen sollte ja bei den Säuglingen auch nicht gemacht werden.

    Bisher hat er noch keine Reaktionen gezeigt, wenn das Essen mal ein bißchen länger auf dem Tisch stand er hat immer alles gut vertragen!

    Vielen Dank!
     
  2. hallo zuzanna,

    es kommt auch auf das essen drauf an. fleischhaltiges, vorallem ei- und fischhaltiges, gehört zugedeckt sofort in den kühlschrank. das verdirbt sehr schnell, kommt auch auf die zimmertemperatur drauf an. kartoffeln und gemüse stelle ich auch mal zugedeckt in die microwelle, damit keine fliegen oder die katze rankommt.

    das wieder aufwärmen hat nichts mit dem alter zu tun, sondern mit zwei faktoren: 1) bei manches gemüse wird aus dem nitrit nitrat gemacht beim wiederaufwärmen, zb bei spinat oder auch pilze. da wusste auch meine oma, die wärmt man nicht auf. 2) viele vitamine sind hitzeempfindlich, je mehr sie erhitzt werden, desto schneller gehen sie verloren. die babynahrung ist meistens gedämpft, nicht gekocht, also vitaminschonend zubereitet. wenn du essen aufwärmst, dann nur kurz warm machen und nicht wieder aufkochen! mehrmals aufwärmen würde ich das essen nicht.

    grüsse,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...