Es geht wieder nicht @Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von CindyundBert, 26. November 2003.

  1. Hallo Ute,
    ich weiß nicht ob du mitbekommen hast,das ich mit Eliza im KH war.Die haben sie gründlich untersucht und US gemacht. Organisch ist alles okay.
    Eine Schwester sagte dann das sie ihr immer Süßungsmittel reingetan haben weil Pregomin soooo furchtbar schmeckt! :shock: Die KIÄ sagte ich soll das probieren und hat mir noch Chamomilla comp. Zäpfchen verschrieben.So ich habe das mit dem süßen Zeug versucht und sie hat Tatsache getrunken. 8) Ich wollte es ganz langsam runterschrauben,bis ich es dann ganz weglassen kann.
    Aber dazu komm ich wohl nicht,denn heute geht das schon wieder los mit ihr. :-( Genau das selbe Geschrei. :heul: Eine Freundin von mir hatte das selbe Problem nach den Rotaviren und sie hat dem Kleinen Lacteol Tropfen gegeben,damit wurde es etwas besser.Kann ich die auch einfach so geben?Zu was sind eigentlich die Chamomilla comp. gut?Achso,die KIÄ sagten dann noch das können 3 Monatskoliken sein!Jetzt zum Ende ????

    Ich weiß echt nicht mehr weiter.
     
  2. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Laß die Süße sich doch erstmal satt trinken wenn sie schon so lange gehungert hat. :-?
     
  3. hallo cindy,

    was ist das für ein süssungsmittel was du da nimmst? kann es sein, dass sie das nicht verträgt oder daher bauchschmerzen bekommt? laurin hatte 4,5 monate die 3-monats-kolik, manche babys brauchen länger bis ihren darm ausreift.

    grüsse,
    gabriela
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo.

    erstmal gute Besserung für dein Kind :tröst:

    Zu den Medikamenten musst Du deine Ärztin befragen - auch was die Dosierung angeht.

    Dreimonatskoliken sind ein dehnbarer Begriff .... und für viele nicht gefundene Ursachen oder unklaren Diagnosen wird Dreimontskolik als Begriff benuttzt. Es kann durchaus sein dass diese Koliken länger anhalten .......

    Ich verstehe jetzt nicht ganz deine Anfrage .... mit dem Süßungsmittel finde ich das Vorgehen der Klinik nihct in Ordnung - für die kurzfristige Therapie von wenigen Tagen sicherlich kein Problem - aber bei Dauergabe von Pregomin oder vergleichbaren Nahrungen würde ich mich auf Süßstoffgaben keinesfalls einlassen. Du stehst jetzt vor einem "hausgemachten" Problem .... und das Ziel kann nur sein auf diese Mittel zu verzichten.

    Rotavirenerkrankungen schädigen bei vielen Kindern den Darm für viele Wochen .... hier ist die Nahrung Pregomin auch in Ordnung. Frag mal nach etwas was die Darmschleimhaut aufbauen hilft biem Kinderarzt.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...