Erziehungsgeld + Nebenjob???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von dani75, 20. Januar 2005.

  1. Hallo, Ihr Lieben!!!!

    Ich bekomme Erziehungsgeld , würde aber gern einen Nebenjob annehmen, weil das geld sehr knapp ist. Brauch ich dafür die Lohnsteuerkarte?
    Wird dann das Geld gestrichen??? Wollte putzen, so 2mal die Woche, aber wenn dann das Erzg. gestrichen wird, bin ich ja dann genauso "arm" dran wie vorher.
    Kann mir da jemand Auskunft geben, wie das genau läuft??

    Vielen Dank schon mal im voraus.... :)
     
  2. AW: Erziehungsgeld + Nebenjob???

    Hallo,

    soweit ich auf dem Gesundheitsamt erfahren habe, darfst Du während der Erziehungszeit einen Nebenjob haben. Du mußt aber abgesichert haben, das Dein Kind beaufsichtigt wird. Ich weiß nur leider nicht, wieviel Du dazu verdienen darfst.
    Am besten rufst du mal bei der Mutter Kind Stiftung an, woher Du das Erziehungsgeld beziehst. Die können Dir das dann ganz genau sagen.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiter helfen

    Liebe Grüße

    Anja
     
  3. AW: Erziehungsgeld + Nebenjob???

    Letztes Jahr war es ja noch so das man 400 € anrechnungsfrei dazu verdienen konnte. Die Lohnsteuerkarte war notwendig.

    Ich weiß nicht wie es heute ist, da die Gesetze sich wie manch seiner Unterwäsche wechselt.

    Ich würde einfach auf der Erziehungsgeldstelle anrufen und fragen.

    Soweit ich weiß kann man sich nämlcih auch selbstständig machen und dennoch volles Erziehungsgeld kassieren. Was vorher auch nicht möglich war.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...