Erste Meeriefrage

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von novembersteffi, 13. Februar 2007.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Unsere Meeries sind noch recht klein. Sieben und sechs Wochen sind sie.

    Weiß jemand, ob sie schon an die Nippeltränkekommen, wenn sie dort hängt, wo das Gitter beginnt?
    Weil ich Angst habe, das sie da gar nicht rankommen, habe ich die Tränke nach innen gehängt. Sie wird nun von einer Schale gestützt, damit sie nicht ganz ins Streu rutscht. Ist auch nicht sooo perfekt.
    Habt ihr überhaupt verstanden, was mein Problem ist?:???:
     
  2. Dinchen

    Dinchen Invisible Girl

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    AW: Erste Meeriefrage

    Gute Frage ob sie daran kommen, aber wenn du die Zeit dafür hast, beobachte sie doch mal ein bisschen, so haben wir das auch immer gemacht.

    Lg Svenja
     
  3. Flotschi

    Flotschi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wien
    AW: Erste Meeriefrage

    Bei einem handelsüblichen Käfig müssten die Zwerge schon rankommen, wenn der Hals der Tränke bei der untersten Strebe rausguckt (versteht man was ich damit sagen will?:???:

    Ich habe meine beiden (leider) schon mit fünf Wochen und nur 200 Gramm bekommen und sie habens auch zur Tränke geschafft.

    Allerdings haben sie zu Beginn nur dann gefressen bzw. getrunken, wenn sie sich unbeobachtet fühlten...da hatte ich mir auch Sorgen gemacht, weil ich dachte sie verhungern bzw. verdursten.

    Falls du Angst hast, dass sie zuwenig Wasser bekommen solange sie noch klein sind, kannst du ihnen vermehrt Gurken anbieten (aber nie direkt aus dem Kühlschrank).

    Viel Spaß mit deinen Süßen und liebe Grüße
    Simone
     
  4. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erste Meeriefrage

    Dankeschön!
    Und sie kommen dran!!
    Die sind so süß, die Zwei. Ich gebe ihnen sowieso viel Saftfutter.
    Unsere Lilly frißt mir die Gurke auch schon aus der Hand. Und wenn Emma sieht, das alles ok ist, kommt sie auch dazu :)
     
  5. Flotschi

    Flotschi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wien
    AW: Erste Meeriefrage

    Dann wünsch ich dir noch gaaanz viel Spaß und eine schöne Zeit mit ihnen!

    Ich kam ja zu meine Meeris quasi wie die Jungfrau zum Kind (Kinderkrankheiten inklusive ;) ), aber wenn sie am Abend ihren Koller kriegen und wie die Wahnsinnigen durchs Zimmer springen, dann weiß ich, warum ich mir all die Mühe gemacht habe.

    Liebe Grüße von Simone und den Quietschboys :winke:
     
  6. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erste Meeriefrage

    Wieso eigendlich leider? Ich dachte, die sind mit 3 Wochen schon wieder geschlechtsreif??
     
  7. Flotschi

    Flotschi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wien
    AW: Erste Meeriefrage

    Man sollte Meeris erst mit ca. 4-5 Wochen und/oder einem Gewicht von ungefähr 300 Gramm von der Mama trennen...

    Mein ehemaliger Chef kam eines Tages an und sagte, seine Schweinchen hätten unerwartet Nachwuchs (Inzucht) und er wüßte nicht was er tun sollte, sie müßten ins Tierheim wenn er keinen Platz findet.

    Ich konnte nicht nein sagen, hab sie nach zwei Wochen abgeholt, nachdem ein Freund meines Chefs (Tierarzt) gesagt hat, er kann sie schon abgeben.

    Tatslich waren sie noch total unterentwickelt und voller Milben. Dank Intensivkur beim Tierarzt und immer wieder notwendiger Milbenbehandlung hab ich sie durchgebracht.
    Der jüngere und schwächere Rudi ist nach einem Jahr plötzlich gestorben, der größere Beppo ist mittlerweile 3,5 Jahre alt und für einen Bock ziemlich klein geblieben, aber zum Glück gesund.

    Ich hab dann meinen dicken Fritzi als Baby dazugeholt und die Vergesellschaftung hat gut funktioniert. Fritzi ist jetzt 2,5 und eindeutig der Boss der Bande :)

    Ich kann dir die Meerschweinchenabteilung der Seite www.nagerforum.com sehr empfehlen, da gibts Tipps bei allen Wehwehchen und Fragen.

    Ach ja, wegen der Geschlechtsreife gibts unterschiedliche Meinungen, aber meistens hört man, es seien sechs Wochen. Da die Mutter vier Wochen säugen sollte, könnte das zeitlich passen.

    So, ich könnt da ewig weiterquasseln!

    Alles Liebe!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...