erste Ausser-Haus-Nacht

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Stephanie, 3. Januar 2004.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Meine Tochter schläft heute zum ersten Mal 'ausser Haus' bei meiner Mutter, weil ich mal ins Kino und morgen ausschlafen will.

    Einerseits freu ich mich drauf, andererseits hab ich ein schlechtes Gewissen und ein mulmiges Gefühl. Kennt ihr das? Wann schliefen eure Kinder zum ersten mal woanders? Und wie klappte das?

    Freu mich über eure Erfahrungen

    liebe Grüsse, Steffi
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hi Steffi!

    Na, wie war´s gestern??? :-D
    Hattest du wenigstens ordentlich Spaß, :) oder konntest du doch nicht so richtig abschalten? :(

    Bei mir hat das Weggehen eigentlich immer geklappt. Ich habe meine Kinder grundsätzlich mehr vermißt als sie mich!!! :-(
    Aber das liegt wahrscheinlich in meiner Natur... Selbst wenn ich meine Racker physisch nicht dabei habe, sie weichen doch nicht von meiner Seite...(in meinem Kopf!)

    Aber das mit dem schlechten Gewissen laß mal!!
    Nach soooo langer Zeit brauchst du auch mal was für dich!

    Liebe Grüße
    Corinna
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo :)

    Es war toll! Meine Mutter schickte mir gegen acht eine Beruhigungs-SMS, Inhalt 'sie schläft tief und fest, alles bestens und viel spass' und ich habe tatsächlich entspannen und den Abend geniessen können!

    Allerdings muss ich auch sagen, dass ich absolutes Vertrauen in die Fähigkeiten meiner Mutter habe, Vivian sieht sie sehr oft und sie ist glaube ich eine Art 'Ersatzmama' für sie. Daher vermisste sie mich nicht sonderlich.

    Ich glaube, es ist ganz gut die Kinder ab und an woanders schlafen zu lassen, denn es kann ja auch mal ein Ernstfall eintreten (Krankenhausaufenthalt o.ä.) und dann ist es nicht so unbekannt für die Zwerge.

    Alles in allem ein toller Abend ;-)

    Liebe Grüsse, Steffi
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Das freut mich für dich, daß es so gut geklappt hat !! :bravo: :bravo: :bravo:

    Hab´ ich mir aber fast schon gedacht... Es gibt nur seeeehr wenig Kinder, die sich um´s Verrecken nicht von ihren Müttern trennen können.
    Außerdem weiß man, wie "Mutter´n" früher mit einem selbst umgegangen ist, und hat weniger Sorge...

    Schön!!! Dann kannst du dir ja in ein, zwei Monaten wieder etwas vornehmen... :)

    Liebe Grüße,
    Corinna
     
  5. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38

    Hallöchen!

    Na das ist doch super!
    Wir hatten unsere "bei-Oma-schlafen"-Premiere vor ca. anderthalb Monaten und seither hat Inja schon 3 Mal bei Oma geschlafen und es klappt auch echt super! :bravo:

    Wir Mamas machen uns da meistens viel zu viel Gedanken, musste ich feststellen! ;o)

    Na dann auf zum nächsten freien Abend!

    Liebe Grüße
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...