Erst Weinen dann krampfen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von teppichmonster, 24. Juni 2005.

  1. Hallo,
    Ich habe ein problem mit meiner Acht Monaten alten Tochter.
    Ich hatte sie nur auf den Boden gesetz damit sie krabbeln konnte und plötzlich fing sie an zu weinen und dann an zu krampfen, verdrehte die Augen und war ganz steiff.Tag später aufenthalt Kiklinik mit EEG( Alles in Ordnung)
    Verdacht auf Fieberkrampf da erhöte Temperatur da war.
    2 Tage später gleiche Situation, will sie hinlegen weil sie müde ist, sie brüllt und krampft dann eine Minute. Tag darauf das selbe spiel noch mal sie wollte aus der Karre, brüllte und bekam einen Krampf. Was soll ich tun?? Kann das sein das Leonie somit ihren willen durchbringen will? Hat sie Ihren Körper so unter Kontrolle das dieser Krampf Mittel zum Zweck ist? Ich nehme sie ja dann auch hoch um sie zu beruhigen damit sie aus dem Krampf wieder rauskommt. Danach ist alles wieder gut
    Bitte gebt mir einen Rat
     
    #1 teppichmonster, 24. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juni 2005
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    leider können wir dir hier nicht weiterhelfen. Das ist absolut ein Fall für deinen behandelten Kinderarzt.

    Gute Besserung wünscht

    :ute: Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...