Erst Verstopfung, jetzt Durchfall, wer weiß was?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von christine, 10. Oktober 2003.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo an alle!

    Ben bekommt zur Zeit seit zwei WochenKarotte Kartoffel mittags und ansonsten 1 er Milch. Vor einer Woche wollte ich die 2 er Milch langsam einführen mit dem Erfolg, daß er Verstopfung bekommen hat, so richtige Hasenknöddel und Bauchweh. War nicht so prickelnd.

    Ich hab dann ab Mittwoch wieder 1er Milch genommen, der Stuhlgang kam dann wieder besser , und seit gestern morgen hat er Durchfall, die roten Karottenanteile ;-) sind super von der Konsistenz, aber der Rest ist glibbrig, sieht aus wie Erbrochenes und alles riecht total sauer. Er hat so alle drei Stunden Stuhlgang.

    Popo ist natürlich auch ganz schön rot jetzt.

    Mir ist eingefallen, daß ich Mitte der Woche statt Sonnenblumenöl Mazola Keimöl ins Essen getan habe, kann der Durchfall daher kommen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Mein KiArzt hat mir vorhin geraten, die Milch erst mal nur mit der Hälfte des Pulvers anzuschütteln( Hat Ute auf ihrer Site auch mal geschrieben, aber ich denke wie sie, daß das von den Kalorien nicht so super ist) und das Öl ganz wegzulassen. Ich weiß jetzt auch nicht.

    Was meint Ihr?

    Vielen Dank schon mal

    Christine
     
  2. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Christine!

    Johanna hat die gleichen Probleme (guck' mal aufs Geburtsdatum ;-)

    Ich glaube, daß mit 6 Monaten sich der komplette Verdauungstrakt "ändert" und daher kommt wohl im Moment das hin-und her. Die Verstopfung kann kommen von Karotten ;-) (hatte Johanna auch, seither gibt's bei uns nur noch Kürbis, Zucchini und Fenchel), zu wenig trinken (auch unser Problem seit Beikosteinführung, Madame mag einfach nix trinken).

    Letzte Woche hatte sie dann ein wenig Durchfall, allerdings nicht "schlimm". Ich hab' ihr dann einen Nachmittag und Abend lang nur Elektrolyte zu trinken gegeben und am nächsten Tag dann Humana Heilnahrung. Der Durchfall war direkt am nächsten Tag weg, dafür kam dann die Verstopfung hinterher :)

    Seit Dienstag ist wieder alles paletti mit dem Stuhl, ist so "schön" wie nie und riecht auch überhaupt nicht. Ich koche mittags selbst und nehme Bio-Rapsöl für das Essen. Das verträgt sie auch gut.

    Wenn er jetzt Durchfall hat würde ich auf jeden Fall ein paarmal Elektrolyte geben (wegen der Mineralien, die er durch den Durchfall verliert, kriegst Du in der Apotheke) und entweder mittags Karotten (stopfen) oder nachmittags eine zerdrückte Banane (wenn er die mag, stopft auch). Beim Essen würde ich dann solange nicht "experimentieren", bis sich der Stuhl wieder normalisiert hat, also keine neue Mahlzeit, kein neues Lebensmittel und auch keine neue Milchnahrung einführen. So ca. vier Tage nach Abklingen des Durchfalls hat es bei uns gedauert, bis Madame überhaupt wieder normalen Appetit entwickelt hat, davor hat sie nur ganz wenig gegessen/getrunken.

    Liebe Grüße
     
  3. hallo christine,

    wenn die karotten so rauskommen wie sie reinkamen, sind sie unverdauut. kann an die umstellung auf beikost liegen, oder ein darminfekt war in anmarsch. so wie du den restlichen stuhl beschreibst, klingt auch nach einem darminfekt, ganz normal in dem alter. wenn der stuhl aber nicht wässrig ist, dann ist halbso schlimm.

    an das öl liegt es nicht, glaube ich, davon mal abgesehen dass sonneblumenöl NICHT so geeignet ist für babys, wie ein mazola. es ist bestimmt ein zufall, aber du kannst gerne ein rapsöl versuchen, ute empfehlt den von rapunzel (reformhaus).

    www.babyernaehrung.de/durchfall.htm hast du das schon gelesen? wenn HN verweigert wird (kommt schon vor), dann biete öfters die verdünnte milch an, ist besser als nichts. sonst wäre die HN die erste wahl, auch m.m nach.

    gute besserung,
    gabriela
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Danke für die Tipps, ich denke, ich werde HN kaufen und geben, bis dahin kriegt er noch verdünnte Milch und Karotte.

    Ich nehme normalerweise schon für Babies Keimöl oder Rapsöl, aber das hatte ich nicht hier, erst am Mittwoch gekauft, ..........
    Vielen Dank

    Christine
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Christine,

    es können auch schlicht die Zähne sein die schieben .... auf jeden Fall ist es gut HN 25 zu Hause zu haben - vor allem vor dem Wochenende.

    Gute Besserung wünscht

    :ute: Ute
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Danke Ute!

    Ben hat jetzt seit Freitag Abend HN 25 bekommen als Flasche (werd ich auch weiterhin geben), und mittags das gewohnte Karottengläschen. Der Durchfall ist geblieben, fast unverändert, aber mehr schleimig, alle drei Stunden etwa, aber es läuft nicht wie Wasser davon.
    Dennoch ist sein Po sehr angegriffen, blutige Stellen, der Apotheke hat man mir "Mulitilind" gegeben, das ist mit Nystatin und Zink. Auf jeden Fall besser als einfache Heilsalbe, auch wenn ich mir eine dickere pastigere Konsistenz gewünscht hätte, die echt draufbleibt auf der Haut.

    Ich hoffe, daß es ihm besser gehen wird in den nächsten Tagen, denn der Po tut ihm schon weh.......... und außerdem muß man ständig wickeln, klar...........und er weint viel...ach ja, zahnen tut er auch, das weiß ich, vielleicht kommts wirklich davon. Kenne ich so noch nicht, aber irgendwann ist ja immer das erste Mal!


    Christine
     
  7. halo christine,

    auch für den wunden popo hat ute eine wunderwaffe :-D palliativ creme, aus der apotheke. bleibt über nacht auf der haut haftend und so schnell wie sie bei wunden po wirkt, habe ich noch keine creme gehabt. ich kenne die anderen cremen auch, bleibe aber bei utes wunderwaffe. telefonisch in der apotheke nachfragen, sie müssen sie meistens bestellen. kostet 2-3 euro.

    wegen des zahnens gib ihm kühleres essen und trinken, vielleicht ist es angenehmer so. du kannst auch osanit probieren, das hilft bei manchen kindern.

    gute besserung,
    gabriela
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby erst verstopfung dann durchfall

    ,
  2. kleinkind hat erst verstopfung dann durchfall

    ,
  3. durchfall nach verstopfung baby

    ,
  4. erst verstopfung dann durchfall baby,
  5. durchfall durch mazola bei baby,
  6. baby nach verstopfung durchfall
Die Seite wird geladen...