Ernährungsplan?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Make, 7. November 2007.

  1. Hallo
    Ich habe bis jetzt immer nur eure Beiträge verfolgt. Aber heute will ich euch mal was fragen, weil mir das auf der Seele liegt und ich nicht weiter weiß und im Netz nix darüber finde.
    Also ich habe eine Tochter die wird nä Wo 1 Jahr. Wie ist das nun mit der Ernährung sie bekommt
    7.00 Folgemilch 3
    zwischendurch Fingerfood
    10.30/11.00 Getreide/Obst Brei(bei 1/2 Glas und weniger danach noch ein Brot mit Belag, wobei sie leider nur den Belag runterschleckt und das Brot auf dem Boden landet :(
    14.00/14.30 Mittagessen vom Tisch mit uns zusammen oder 1 Glas
    Fingerfood
    18.00/18.30 Milchgetreidebrei (selbe Geschichte wie Getreide/Obst Brei)
    ca. 3.00 Folgemilch 3

    so das wars und nun meine Frage. Bin etwas irritiert, da ich gelesen hab, dass man statt Folgemilch morgens Milchbrei oder Joghurt geben soll.
    Das ist aber problematisch, da sie anscheinend in einer Phase ist, wo sie ziemlich schlecht isst. Aber Flasche ist kein Problem
    Was soll ich tun? Reicht das? Muss ich was ändern? Wie macht Ihr das? Gibt es da irgendeinen Plan an den man sich halten soll?
    Der KA sagt ich soll die Flasche nachts abbauen, so dass sie durchschläft. Hab aber Angst, dass sie dann doll abnimmt. Außerdem hat sie definitiv nachts noch Hunger. Ist ja auch kein Wunder wenn sie mal wieder nur Belag isst. Sie ist sowieso ein Fliegengewicht war immer um unteren Gewichtsbereich. Allerdings ist sie sehr sehr sehr aktiv und das schon von anfang an.
    Wie soll ich das nur machen mit den Broten. Sie schleckt nur den Belag mehr nicht egal welches Brot oder ob Rinde oder das Weiche. Alles fliegt unter den Hochstuhl. :ochne:
    Bin echt verzweifelt.Vielleicht mache ich mir auch zu viel Sorgen. Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Viel Dank im Voraus:)
     
  2. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: Ernährungsplan?

    hallo make ! :winke:

    wir haben kürzlich die trink-mahlzeiten für uns entdeckt - unser söhnchen mag zur zeit bzw. wieder mal auch lieber flasche trinken als was festes essen.
    die kann man morgens und abends (und zwischendurch auch) geben, es gibt verschiedene sorten und es ist auch ein gewisser getreide-anteil enthalten und die sättigen sehr gut !

    die seite www.babyernaehrung.de kennst du schon ? (da steht auch über kleinkind-kost was drin.)

    also so schlimm finde ich euren ernährungsplan jetzt gar nicht, sie bekommt doch von allem was - mit fingerfood meinst du rohes obst und gemüse ? das ist doch toll, dass sie das isst !

    vielleicht hat sonst noch jemand eine idee ???

    liebe grüße
    kojomika
     
  3. AW: Ernährungsplan?

    Hey Kojomika:)
    vielen Dank für den Link. Den kannte ich noch nicht.
    Dort findet man wirklich viele Antworten.
    Hat mir bezüglich Zahnen echt weiter geholfen. Echt genial. Weil im Moment sind wir wieder mittendrin, wobei ich eigentlich gar nicht sagen kann welcher kommt weil die Kleine irgendwie überall Hüppel und rotes Zahnfleisch hat.:baby:
    Warscheinlich liegt es mit daran.
    Mitlerweile hab ich abends den "süßen" Brei gegen einen"herzhaften" sozusagen getauscht(gibts ja von Hipp) und der ist einfach mega klasse.
    Seit dem klappts.:hahaha: Waaaahhhnsinn das ganze Glas ist kein Problem und danach Brot bzw. Brotbelag;)
    Aber hauptsache sie isst.
    Ja der Getreide Obst Brei ist noch so eine Sache. Warscheinlich mag sie einfach nicht gern süß im Moment.
    Fingerfood heißt Apfelspalten und Gurke(seeeehr beliebt) und wenn ich da hab frische geschälte Möhre auch in Spalten, Milchbrötchen usw.
    Gibst du die Trinkmahlzeit aus dem Becher oder der Flasche?

    Lieben Gruß und DANKE
    :winke: Make
     
  4. AW: Ernährungsplan?

    Ist doch ok so wie du das machst! Ich hab mit einem Jahr angefangen auf H-Milch umzustellen! Soweit ich weiß soll mann nur drauf achten das eine Milchmalzeit mit dabei ist am Tag.
     
  5. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: Ernährungsplan?

    huhu !

    schön, dass sich die lage anscheinend entspannt hat und du die gute idee mit dem herzhaften brei hattest !

    oooh ja, das stimmt, ich wäre damals auch verloren gewesen ohne diese seiten !!

    also wenn brei-kost doch o.k. für sie ist (und nicht nur flasche meine ich), dann kann man da ja noch variieren. du kannst den obst-getreide-brei auch selber anrühren mit instantgetreideflocken und obstgläschen (steht alles genau in babyernaehrung.de erklärt), dann ist er schon mal weniger süß.
    man kann wohl auch einfach das obst durch gemüse ersetzen (karotten, pastinake etc.).
    außerdem ist sie ja jetzt in dem alter, wo sie auch schon müsli oder ähnliches essen kann (also wenn sie karottenschnitze 'kauen' kann, dann müsste das auch gehen) - baby-haferflocken mit bananenstückchen in milupino-kindermilch einweichen - fertig.

    zur zeit meistens aus der flasche, das ist aber nicht unbedingt empfehlenswert ;) - vielleicht kannst du ja deiner tochter immer wieder tagsüber aus der tasse ein paar schlückchen davon anbieten (ist allerdings auch süß), im idealfall braucht sie dann ihr nächtliches fläschen nicht mehr ....

    lg
    kojomika :winke:
     
  6. AW: Ernährungsplan?

    Hey Kojomika

    ja bin heilfroh, dass es jetzt erstmal bis zum nächsten Problem ;) alles gut klappt.
    Du schreibst, dass der Getreide-Obst Brei auch mit Gemüse sein darf??
    Aber was ist dann mit Vitaminen und so, die halt nur in Obst stecken?
    Weiß nicht was genau das Problem daran ist, weil wenn ich ihn selbst zubereite (hab ich schon in hunderten Ausführungen gemacht) nimmt sie ein Löffel
    -höchstens- und das war´s und den aus´m Glas nur ab 4.Monat. Sobald er stückig ist auch nicht:ochne: will sie aber auch nicht zwingen.
    Meine Mama würd jetzt sagen hab sie schon so richtig verwöhnt
    (find ich zwar nicht, aber das sagt glaub ich jede Mama)

    Obst hingegen so als Fingerfood nimmt sie ja - ist echt eigenartig- sogar recht gern. Da beißt sie ab, kaut die Stückchen und ißt sie (wie sie halt kann mit drei Zähnen) auf
    Aber reicht Obst nur als Fingerfood?
    Simone schreibt, sie hat ihr Kind auf H-Milch umgestellt. Bin da vorsichtig seit ich auf dem Link war und gelesen hab was passieren kann von wegen Milchunverträglichkeit und so.
    Ich geb Antonia zweimal am Tag (in 24h) Folgemilch 3 (wie in meinem ersten Brief beschrieben)
    und hab morgens und abends zum "Brot" etwas Vollmilch angeboten. Jetzt hab ich etwas Skrupel das weiter zu tun.
    Ist diese Milumil Kindermilch besser? Geb ich die auch statt der 3 er Milch oder nur statt Vollmilch. Wie macht Ihr das?

    Morgen wird Toni ein Jahr, :happybirthday:bin gespannt wie´s wird. Also erstmal vielen Dank und

    lieben Gruß

    Make mit Antonia, die morgen 1 JAHR wird:torte::laola:
     
  7. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: Ernährungsplan?

    na dann mal:

    herzlichen glückwunsch zum 1. geburtstag, kleine antonia !
    :torte::happybirthday:


    ansonsten:

    ich wünsche euch noch einen wunderschönen tag !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...