Ernährung ok oder zuviel Milchprodukte?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Raupe Nimmersatt, 22. Oktober 2012.

  1. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Raupi-Ess-Check :)

    Vielleicht mögt ihr ja mal drübergucken:


    ca 6.30 Uhr: 200 - 240 ml Milumil 3
    ca 8.00 Uhr: Butterbrot (halbe Scheibe) + ein, zwei Spalten Apfel (sehr, sehr selten auch mal ein Müsli)
    ca 10.30 Uhr: Ein Stück Brot oder ein Naturjoghurt oder einfach ein Stück Breze
    ca 12.00 Uhr: 150 - 200 g Gemüse-Fleisch oder Gemüse-Fisch oder einfach nur Nudeln mit Gemüse mit einem EL Öl
    ca 15.00 Uhr: 150 g OGB + Keks oder ca 100 g Obst + Zwieback oder Toastscheibe (Dreikorn)
    ca 18.30 Uhr: Butterbrot (halbe Scheibe), etwas Gurke, Karotte und Tomate, hin und wieder darf er eine Mini-Wiener haben, meistens ein Stück Babybel (das fordert er sehr vehement ein). Momentan darf er abends mal einen Schluck Milch (Bio, 3,5 %) haben, er trinkt da höchstens 50 ml. KiMi verweigert er vehement.
    ca 19.30 Uhr: 150 - 200 ml Milumil 3

    Dazu trinkt er ca. 200 ml Wasser am Tag (oder zählt Badewasser abends dazu? ;) ), wenn er schlechte "Trinktage" hat, kriegt er auch mal minimal Saft mit in's Wasser, da er sonst recht schnell harten Stuhl hat, wenn er wenig trinkt.

    Das war's eigentlich. Ich habe schon versucht, die 10.30 - Mahlzeit zu streichen und das Mittagessen vorzuziehen, aber er isst dann mittags noch weniger. Ziehe ich die Mahlzeit hinaus, ist er so müde, dass er nur noch nörgelt und nix isst.

    Generell hat er zum Essen momentan keine Zeit. Am besten isst er, während er in einem Buch blättert oder Küchenutensilien untersucht.

    Ist das so ok? Oder muss ich seinen Käse streichen? Oder seinen Schluck Milch? Zwischendrin probiert er mal hier und dort, was ich grade esse (heute abend Kaiserschmarrn, er verzog aber angwidert das Gesicht und wollte seine Gurke zurück ;) ). Mittags koche ich, wenn's was ohne Fleisch gibt, für ihn. Ansonsten kriegt er ein Gläschen warmgemacht.
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ernährung ok oder zuviel Milchprodukte?

    Hi Raupenmama!


    Also ich hab irgendwo mal berechnet das son Minibabybel (Noah liebt den auch und zieht ihn Wurst zb vor!) wohl 100 g Milch entsprächen, da gabs mal ne Formel, ich kriegs leider grad nicht mehr zusammen. Ich würd mit grade nem Jahr entweder Käse oder Joghurt geben denk ich. Ansonsten liest sich das für mich ganz gut ich würd meinen der Schluck Milch fällt da nicht soo ins Gewicht! Hast du auch schon andere Sorten/Marken Kimi probiert? Noah kriegt Milupino weil er von der Milumil so arg weichen Stuhl bekam.


    LG Julia
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Ernährung ok oder zuviel Milchprodukte?

    Die Empfehlung lautet 300 ml Vollmilch oder entsprechend Eiweiß (auch aus Wurst, Fleisch, Getreide, etc.). Du kannst ja mal schauen, wieviel Eiweiß Vollmilch enthält und andere Sachen grob überschlagen. So mach ich es immer. Bei KiMi und Folgemilch kannst du meines Wissens von halb so viel Eiweiß wie in Vollmilch ausgehen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...